Monthly Archives: Oktober 2013

Martina Gebhardt Sheabutter Cleanser

Meine Meinung zum “Sheabutter Cleanser” von Martina Gebhardt, nachdem ich eine Vollgröße (selbstgekauft) aufgebraucht habe:

Der Sheabutter Cleanser war meine erste Reinigungsmilch von Martina Gebhardt. Seither habe ich schon den Salvia Cleanser getestet und bin nun bei der Young&Active Reinigungsmilch. Diese Produkte gibt es jeweils in der Normalgröße (150 ml) oder als Kleingröße (30 ml). Wahrscheinlich werde ich auch die anderen Cleanser testen, ich mag diese Reiniger gerne wegen der Inhaltsstoffe und der Pflegewirkung.

Eine Normalgröße der Sheareinigungsmilch kostet ca. 13€ (die Kleingröße ca. 6€). Mit einem Preis von 8,70 €uro pro 100 Milliliter liegt sie damit preislich zwischen der Dr. Hauschka Reinigungsmilch (ca. 13€/100 ml) bzw. Weleda Mandel Reinigungsmilch (ebenfalls ca. 13€/100 ml) und der Lavera Reinigungsmilch (ca. 5€/100ml). Dabei ist das Gebhardt Produkt Demeter zertifiziert und hat ein Leaping Bunny!

Das Produkt selbst kommt in einem weißen Glastiegel mit Pumpspender daher, die Entnahme ist recht einfach. Sobald man weiß, wie viele Pumphübe Produkt man am liebsten verwendet, kann man immer die gleiche Menge entnehmen. Nur den allerletzten Rest, den bekommt man so leider nicht raus. Dann mische ich etwas Hydrolat ins Gefäß und trage die verdünnte Reinigungsmilch auf das trockene Gesicht auf.

Da diese Reinigungsmilch unparfümiert ist kommt der Sheageruch durch. Diesen Geruch kann man als etwas muffig empfinden, das hat mich anfangs etwas irritiert. Aber lieber irritiert mich ein Geruch als ein Duftstoff meine Haut! Apropos Inhaltsstoffe, die sind vornehm zurückhaltend, lest selbst was die Homepage sagt.

Inhaltsstoffe Martina Gebhardt Sheabutter Cleanser: Wasser, Olivenöl°, Sheabutter*, Lecithin*, Rosenhydrolat°, Spagyrische Essenz (von Sheabutter*, Gold, Silber, Sulfat), Kokosfettextrakt.
Oder als INCI Volldeklaration: Water (Aqua), Olea Europaea (Olive) Fruit Oil°, Butyrospermum Parkii (Shea) Butter*, Lecithin*, Rosa Damascena (Rose) Flower Water°, Spagyrische Essenz von Butyrospermum Parkii (Shea) Butter*, Aurum, Argentum, Sulfat, Cetylalcohol, Cetearylalcohol.
° Demeter-zertifizierter Rohstoff
* aus kontrolliert biologischem Anbau
** Bestandteil echter ätherischer Öle

Der Cleanser ist somit vegan, palmölfrei, alkoholfrei, glycrinfrei, parfumfrei, farbstofffrei und tensidfrei. Also perfekt geeignet für sensible Haut.

Wenn ich die Reinigungsmilch benutze empfinde ich sie als relativ fettig. Es hat eine Weile gedauert bis ich damit klargekommen bin, bis ich wusste, wie viel Produkt mit wie viel Wasser vermischt ich wie und wie lange auf die Haut auftragen soll. Am besten funktioniert das für mich mit einer relativ großen Menge Produkt die ich etwas verdünne und auf das feuchte Gesicht gebe, dann arbeite ich mit einem Massagepad alles gut in die Haut ein und löse so Verunreinigungen, Schmutz und Make-Up-Reste. Belohnt werde ich nach dem Abspülen mit einer sagenhaft weichen, zarten, absolut nicht spannenden Haut. Dafür lohnt es sich, denn fettfreie Nachtpflege ist nach dieser Reinigung kein Problem!

Zum Vergleich: die Hauschka Reinigungsmilch empfinde ich weniger rückfettend nach dem Abwaschen und den Gebhardt Salbei Cleanser als weniger fettig in der Anwendung.

Auf einer Skala von 1 bis 10 stelle ich den Shea-Cleanser auf Stufe 8, sehr gut, also ich bin mit dem Produkt voll und ganz zufrieden. (Stufe 9 wäre “exzellent”, Stufe 10 wäre ein Produkt das so gut ist, dass ich dafür alle anderen gleichartigen Produkte aus meinem Bestand verbannt hätte und nur dieses eine Produkt identisch immer wieder nachkaufen würde). Wenn ich hier im Bericht rummäkele, dann geschieht das auf hohem Niveau. Da mir generell sowohl die Inhaltsstoffe als auch Zertifizierung und Preispolitik bei Frau Gebhardt gut gefallen werde ich unter ihren Reinigern nach einem “Skala Stufe 9” Produkt für mich Ausschau halten.

Meine Skala von 1 bis 10:
10 “nur dieses Eine”
9 ausgezeichnet, exzellent
8 sehr gut (voll und ganz)
7 gut
6 befriedigend (okay)
5 ausreichend
4 mangelhaft
3 ungenügend
2 desaströs
1 “für die Tonne”

privatkauf

Leave a Comment

Filed under Allgemein

Pinsel und Lippenpflege von Rossmann

Vor ein paar Tagen habe ich mir ein paar Pinsel bei Rossmann gekauft. Meine Auswahl war bisher begrenzt, mit den Neuerwerbungen habe ich nun zumindest ein paar einfache weitere Pinsel mehr.

Concealerpinsel:
fyb_concealer
Recht fest für mich. Mal schauen wie ich ihn verwende, ich bin mir noch nicht sicher. Wenn man nur den äußersten Rand dafür benutzt, kann man Mineralconcealer sehr gut am nah am Auge unter den unteren Wimpernkranz auftragen.

Duopinsel Smokey Eye und Lidschatten:
fyb_duo-smokey-lid
Die Lidschattenpinselseite ist ganz okay für den geringen Preis. Als Duopinsel nehme ich ihn gerne mit wenn ich über Nacht wo anders bin, dann trage ich mit der runden, stumpfen Seite punktuell Concealer auf. Dafür eignet er sich recht gut.

Lidschattenpinsel:
fyb_lidpinsel
Diesen Pinsel habe ich sofort nach dem Auspacken schon nicht gemocht. Er ist mir zu kratzig.

Weichzeichner:
fyb_weichzeichner
Um den Lidstrich zu verwischen und rauchiger zu machen habe ich diesen Weichzeichner gekauft. Das mache ich nämlich nur sehr selten. Aus eben diesem Grund habe ich ihn auch noch nicht benutzt.

Vegane Lippenpflege mit Orangengeschmack:
fyb_lipbalm
… habe ich auch noch mitgenommen. Solche Lippenpflegestifte fliegen bei mir in fast allen Taschen und Jacken und Rucksäcken rum, ich habe sie einfach gerne dabei. Nur so für den Fall, dass ich einen brauche. Das ist immer phasenweise der Fall, und wenn dann keine Pflege greifbar ist, werden mein Lippen schnell kribblig.

Leave a Comment

Filed under Naturkosmetik

Kleingrößen aus dem Naturkosmetikladen

Im Naturkosmetikladen gibt es immer viel zu entdecken. Bei meinem letzten Besuch habe ich mich mit den unterschiedlichen Serien von Martina Gebhardt beschäftigt und mir folgende Reisegrößen und Sachets mitgenommen:
martina_gebhardt_uebersicht
Der Young&Active Cleanser ist mein dritter Versuch einer Reinigungsmilch von Martina Gebhardt, Shea und Salvia habe ich schon ausprobiert. Den Reiniger mit Salbei habe ich leider nicht so vertragen und der Sheacleanser war mir etwas zu fettig.

Auch Weleda, Primavera, Apeiron und i+m wird dann demnächst probiert:
naturkosmetikladen_mix-uebersicht

Diesen Benecos Nagellack habe ich sogar schon auf den Zehen:
benecos_nagellack
Der Farbton ist ein helles flieder, so hell, dass man kaum sagen kann, ob es mehr ins rosane oder lilane geht. Ich mag fast weiße Nagellacke für meine Zehennägel sehr gern, besonders im Sommer wenn die Füße etwas gebräunt sind.

Leave a Comment

Filed under Allgemein