Bloggeburtstag: 1 Jahr Kosmetik natürlich!

geburtstag

Heute vor genau einem Jahr habe ich meinen ersten Blogbeitrag online gestellt. Ich war super nervös: würde überhaupt jemand meinen Blog lesen? Interessiert es jemanden, was ich zu sagen hatte? Wären meine Artikel Massenware und die Fotos schlimm anzusehen?

Heute weiß ich, dass da draußen einige Leute meinen Blog lesen. 60 Abonnenten sind nicht die Welt, aber für mich ist es eine Bestätigung: ja, jemand liest mit, findet interessant, was ich zu sagen habe.

Meine Artikel sind vielleicht oft Mainstream, aber ich habe auch jenseits des Massengeschmacks Inhalte aufbereitet. Die Blogpostings zur trockenen Fetthaut sind sehr beliebt, unabhängig davon, ob jemand regelmäßiger Leser meines Blogs ist.

blog-top25-postings

Bei den Fotos sehe ich meine größte Weiterentwicklung. Waren sie anfangs noch sehr bunt und schrill, sind sie inzwischen minimalistisch und unaufdringlich geworden. Ich habe meine Begeisterung für Produktfotografie erkannt, neben Urlaubs- und Reisefotos sind solche Fotos die meisten (gemessen an Anzahl und Speicherverbrauch) die ich aufnehme.

naturkosmetikladen_mix-uebersicht

Anfangs hatte ich kaum Kommentare auf dem Blog. Das lag einerseits wohl an meiner BlogURL (rechtschaffen dürfte einige Leser verschreckt haben), andererseits daran, dass man sich auf Blogger.de anmelden muss, um kommentieren zu können.

Dann kam der Crash: mein Blog – und viele andere – waren nicht mehr erreichbar, da der Server, auf dem mein Blog lag, die Biege gemacht hatte. Fotos waren verloren, ich musste einige neu hochladen; später konnten die restlichen wiederhergestellt werden, was natürlich super war! Mein Bloglayout war damals futsch, die Seiten roh und kahl, und da dachte ich erstmals darüber nach, eine eigene Domain mit eigenem Webspace zu bekommen.

Die Suche nach einem Namen für meine Domain war langwierig. Einerseits wollte ich wieder einen klingenden Namen, aber er sollte nicht abschrecken, sondern eher neutral sein. Mein Göttergatte hat mich dabei sehr unterstützt und sich wochenlang sprachenübergreifende Wortspielereien angehört. Eines morgens beim Frühstück in einer Bäckerei habe ich ihn gefragt, was er sich vorstellt, was ihm gefällt, was er als passend für mich empfindet: Green Conscience war geboren.

Vor WordPress hatte ich Schiss, daher habe ich zuerst den englischsprachigen Teil meines Blogs online gebracht. Unter Greenconscience.org könnt ihr meine englischen Beiträge lesen! Die Inhalte überschneiden sich, aber nicht sehr, es lohnt sich also vorbeizuschauen.

Fast zwei Monate habe ich mir Zeit gelassen, um mich an WordPress zu gewöhnen. Dann war mir klar: Kosmetik natürlich auf Greenconscience.de sollte rechtzeitig zum Jahrestag online sein. Ich habe bisher rund einhundert Beiträge geschrieben (fast alle auch veröffentlicht 😉 ) und freue mich darauf, mit meiner eigenen Domain weitermachen zu können. HTML, CSS, Semantic Web etc. sind für mich in diesem Jahr immer interessanter geworden, ich entwickele mich weiter und lerne viel, ganz unabhängig von Schminke, Tiegelchen & Tübchen oder Kosmetiksiegeln.

Ein Blog ist nichts ohne seine Leser. Ich möchte Danke sagen, Danke für ein Jahr Begleitung und Unterstützung. In den letzten Monaten habe ich immer wieder Kosmetik auf die Seite getan mit dem Hintergedanken »Wenn ich Bloggeburtstag feiere, dann verschenke ich das alles!«. Tja, jetzt ist es soweit. Bis Ende Oktober werde ich hier und drüben einige Sachen verschenken, das Los entscheidet:

giveaway_all

Also haltet die Augen auf und macht mit, wenn ihr Lust bekommen habt!

10 Comments

Filed under Zeitgeist

10 Responses to Bloggeburtstag: 1 Jahr Kosmetik natürlich!

  1. DoroPhil

    Herzlichen Glückwunsch zum Einjährigen, Karin.
    Ich hab deinen Blog erst vor ein paar Wochen entdeckt, habe mich aber schon durch dein Archiv durchgelesen und muss sagen: Ich mag deine Art zu schreiben und auch zu denken. Besonders deinen Post über deine Herangehensweise an den Kosmetikkauf finde ich sehr inspirierend, genauso deine erste “öffentliche” Anwendung bei deiner Suche nach einem neuen Gesichtsöl – wie sieht es da übrigens bei dir aus?
    Alles Liebe
    DoroPhil

    • karin

      Ich habe ein paar Öle bei Maienfelser bestellt und bin gerade mit dem Redpower Öl durch. Es funktioniert nicht hervorragend gut, also werde ich es anderweitig aufbrauchen. Das ist ja auch ein Speiseöl, es wird mir nicht schwerfallen. Heute habe ich einen Versuch mit Wiesenschaumkrautöl versucht, wollte ich ja eigentlich nicht, aber es macht mir auf dem Handrücken samtweiche Haut. Nächste Woche fange ich dann eine neue Testreihe mit dem Youngster Öl an: am ersten Tag 6 Tropfen, am zweiten Tag 5 Tropfen, danach 4 Tropfen, und so weiter. Morgens auf die hydrolatfeuchte Haut, abends mit einer Pflege zusammen. Falls es mir tagsüber zu trocken ist, pflege ich mit einer Creme nach. Pro Woche gibt’s also ein Öl, und wenn ich eins gut vertrage, wahrscheinlich länger. Ich will ja meine Haut nicht aus dem Tritt bringen.

  2. Wie schön!! Ich wünsche Dir alles Gute zum Bloggeburtstag und hoffe, dass Du und Dein Blog uns noch lange erhalten bleiben!

    Ich mag Deine Beiträge, weil sie auch durchaus mal sehr kritisch sind und nicht nur bloße Lobeshymnen.
    Ginni hat kürzlich gebloggt: The Weekly Rottweiler #51My Profile

    • karin

      Danke für das Lob! Ich versuche, authentisch zu bleiben, und es kann nicht alles bei meiner Haut funktionieren. Drum kommen natürlich auch immer kritische Gedanken auf meinen Blog, und das bleibt auch so.

  3. Lena

    Auch von mir herzliche Glückwünsche zum 1. Blog-Geburtstag! 🙂
    Ich finde deine neue Seite sehr gelungen; u.a. ist sie dank der zusätzlichen Funktionen in der Sidebar viel übersichtlicher als die alte. Ich bin ja erst durch deinen Besuch in der Naturdrogerie hier gelandet, kenne also deine ganz alten Fotos nicht, aber die neueren sind auf jeden Fall sehr ansprechend: Bei deinen Landschafts-/Urlaubsfotos werde ich immer direkt richtig neidisch.
    Übrigens spricht für mich nichts gegen die “üblichen Verdächtigen” a.k.a. “aufgebraucht” & Co., so lange man nicht nur die leeren Verpackungen zu sehen bekommt, sondern auch eine kleine Einschätzung zum Produkt. Insgesamt hast du doch eine ziemlich bunte Mischung an Themen hier auf dem Blog, weiter so! 🙂
    Liebe Grüße!

  4. Herzlichen Glückwunsch zum ersten Bloggeburtstag! Ich hoffe auf viele weitere Jahre und freue mich auf Deine künftigen Artikel.
    anitaswelt hat kürzlich gebloggt: [Challenge] Spiegelschrank BadezimmerMy Profile

  5. Auch von mir allerherzlichsten Glückwunsch zum Bloggeburtstag!
    Ich mag bei dir total gern, dass du wie ich finde recht unkonventionell und sehr selbstbewusst an Themen herangehst und mir regelmäßig den Horizont erweiterst.
    Weitermachen! .)

    Allerliebste Grüße,
    S.
    Mexicolita hat kürzlich gebloggt: eingekauft: meine neuen Naturkosmetik-BeautiesMy Profile

  6. Unkonventionell, selbstbewußt, Horizont erweiternd – danke für die Komplimente. So etwas stärkt das Selbstwertgefühl!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge