Monthly Archives: Juli 2015

Blogger gegen Mikroplastik

blogger_gegen_mikroplastik

Als mich Hauttatsachen angeschrieben haben mit dem Aufrauf, bei der Aktion Blogger gegen Mikroplastik mitzumachen, war ich sofort begeistert.

“Kosmetik-Blogger gegen Mikroplastik” Aktion

Wir haben 61 (Natur-) Kosmetik-Blogger eingeladen, sich an unserer Aktion zu beteiligen. Für jeden dieser Blogger, der innerhalb des Aktionszeitraumes vom 7. Juli bis zum 7. August 2015 eine der folgenden Mikroplastik-Infografiken bei sich einstellt, …

… spenden wir 10,- Euro an den NABU mit seiner Aktion „Fishing for Litter“. So können insgesamt 610 € zusammen kommen.
… sammelt eine Person aus dem hautTATSACHEN-Team 15 Minuten lang Plastikmüll aus einem unserer heimischen Gewässer (Großraum Stuttgart) ein.

Unsere Leser können sich natürlich auch beteiligen:

Für jeden Kommentar auf dieser Seite oder auf der Mikroplastik-Beitragsseite eines mitmachenden Bloggers, der während der Aktion abgegeben wird (7. Juli bis 7. August 2015) und einen Vorschlag enthält, wie man Plastik vermeiden, upcyclen oder wiederverwenden kann, kommt bei unserer Plastiksammelaktion eine Minute dazu.

Mikroplastik, das sind die kleinen und kleinsten Plastikpartikel, die z.B. in konvetionellem Peeling als Abrasionskörper dienen können. Mikroplastik, das ist aber auch jedwede andere Art von Plastik, die auf mechanischem Weg in winzigste Bestandteile zersetzt wurde – also auch z.B aus Kleidung oder Verpackung. Hättet ihr gedacht, dass aus einer Kunstfaserstrumpfhose beim Waschen oder aus einer Plastiktube beim Schreddern winzigste Plastikteilchen herausgelöst werden? Dass ich keine Kosmetikprodukte mit Mikroplastik kaufen will, war mir schon immer klar, und mit zertifizierter Naturkosmetik ist man glücklicherweise auf der sicheren Seite. Doch auch die Behälter machen ihren Teil in der Bilanz!

Mikroplastik-01
Quelle: Hauttatsachen

Mein Vorschlag: wenn ihr im Laden Obst oder Gemüse kauft, packt es ohne Tüte in den Wagen, oder nehmt eine Papiertüte anstatt einer Plastiktüte. Falls das bei euch nicht möglich ist, nehmt zum Obstkauf ein Wäschenetz (danke, Anita!).

Und Saft, den gibt es auch in Glasflaschen, nicht nur im Tetrapack, oder? Am liebsten regional und saisonal, wie wäre es mit Quitte in Demeterqualität von Beutelsbacher oder Traubensaft in Demeterqualität von Voelkel?

 
Welche Ideen habt ihr, Plastik zu vermeiden, upzucyclen oder wiederzuverwenden?

5 Comments

Filed under Zeitgeist

Martina Gebhardt Limone Massage Öl

Dass ich die Gesichtscremes von Martina Gebhardt liebe, ist kein Geheimnis. Doch nicht nur die Cremes sind spitze, auch die Körperöle. Heute zeige ich euch ganz knackig kurz einen Kandidaten – kurz, weil ich kaum etwas negatives zu sagen habe!

MG Limone Massage Oil
Continue reading

2 Comments

Filed under Naturkosmetik

Fairybox Juli

Der Poststreik hat mich bei mehreren Sendungen getroffen, mit dabei war die Fairybox für Juli ♦. Inzwischen konnte ich sie in meiner Postfiliale abholen und freue mich darauf, sie euch vorzustellen!

IMG_20150711_112512763_HDR

Auch im Juli arbeitet die Fairybox mit Modulen. Modul eins ist Nagelkosmetik, Modul zwei ist Sonnenpflege. Dazu gibt es ein Wimpernserum.

Continue reading

2 Comments

Filed under Naturkosmetik

Wimperntuschen im Vergleich

Heute gibt es einen fotofixierten Beitrag mit wenig Text zum Thema Mascara.

Naturkosmetik Mascaras

Naturkosmetik Mascaras: für euch im Überblick

Continue reading

18 Comments

Filed under Naturkosmetik

DIY Natrondeo x5

In den letzten Wochen habe ich ausgiebig unterschiedliche selbstgemachte Natrondeos getestet. Alle haben sie gut funktioniert, darum kann ich euch heute die DIY-Rezepte für die Deos geben. Viel Freude damit!

Alle Deos stelle ich mit Kaisernatron her, das ist Natriumhydrogencarbonat.

#1 – Puderdeo

Zur Zeit mein allerliebstes Deo, eines, was ich bisher nicht auf dem deutschen Markt gefunden habe. Liv hat vor kurzem eine niederländische Marke vorgestellt die Deopuder macht, und ich kann ihre Begeisterung sehr gut verstehen.

DIY Natron Pulverdeo

DIY Natron Pulverdeo

Zutaten:
2 TL Pfeilwurzelpulver
2 TL Reismehl
2 TL Natron
1 TL Zinkoxid
1 TL weiße Tonerde
+ ätherische Öle, tropfenweise (z.B. Bergamotteminze, Grapefruit, Rosmarin)

Das Natron mörsere ich fein und mische es dann mit den anderen Pulvern. In meiner elektrischen Mühle mit Schlagwerk kann ich das Puder einfach und schnell mit den ätherischen Ölen mischen so daß sie fein verteilt sind. Ansonsten könnt ihr auch das Pulver mit den ätherischen Ölen mischen und dann fein durchsieben.

Ich habe das Pulver in einer kleinen Dose. Diese kleinen Puderschwämme aus der Drogerie sind etwas größer als die Dosenöffnung, ich lege sie drauf, kippe die Dose einmal kopfüber und zurück, was haften bleibt tupfe ich sanft auf die Haut.
Bitte achtet darauf, dass ihr das Puder nicht herumwirbelt oder beim Auftragn herumstaubt, sonst könntet ihr es einatmen!

Wem die Mischung zu stark ist, kann sie mit Reismehl und Tonerde strecken, oder ihr mischt erstmal nur 1 TL Natron unter. Im umgekehrten Fall: etwas mehr Natron macht die Mischung stärker. Für mich persönlich ist 1/4 Natronanteil ein guter Einstiegswert.

Continue reading

9 Comments

Filed under Anleitungen, DIY, Tutorials, Naturkosmetik