Fairybox Juli

Der Poststreik hat mich bei mehreren Sendungen getroffen, mit dabei war die Fairybox für Juli ♦. Inzwischen konnte ich sie in meiner Postfiliale abholen und freue mich darauf, sie euch vorzustellen!

IMG_20150711_112512763_HDR

Auch im Juli arbeitet die Fairybox mit Modulen. Modul eins ist Nagelkosmetik, Modul zwei ist Sonnenpflege. Dazu gibt es ein Wimpernserum.

Den zart türkisfarbenen Nagellack von Benecos habe ich einmal probelackiert, in zwei Schichten ist er deckend. Die letzten Jahre habe ich im Sommer fast immer weiß auf den Zehennägeln getragen, doch das wollte ich dieses Jahr nicht. Daher sind meine Zehennägel noch unlackiert. Ich denke, dieses Jahr wird es hellblau. Den Entferner habe ich danach gleich getestet, er stinkt tatsächlich viel weniger als die Entferner sonst. Ich musste etwas länger einwirken lassen und mehr rubbeln, aber damit kann ich leben.

Fairybox Juli

Fairybox Juli

Über das Wimpernserum freue ich mich sehr! Seit ich versuche, für den Blog Fotos von Augenmakeup zu machen, nerven mich meine kurzen, geraden Wimpern. Letztes Jahr auf der Vivaness habe ich mit einer Dame von Sante gesprochen, die vom Wimpernserum sehr begeistert war. Daran musste ich in den letzten Wochen vermehrt denken. Und *tadaa*, schon ist es hier! Solche farblosen Produkte finde ich auch toll, um mehr Praxis mit Lidstrich ziehen zu bekommen. Ich bin da noch nicht so gut drin und finde es immer wieder erstaunlich, wie andere Bloggerinnen das so hinbekommen.

Eco Cosmetics Sonnencreme SPF 10

Eco Cosmetics Sonnencreme SPF 10

Mein persönliches Highlight der Box: die Eco Cosmetics Sonnencreme mit Lichtschutzfaktor 10. Ich habe ja schon öfter die Aufschreie gehört: „Der Schutz ist zu niedrig!“ oder „Man cremt sowieso immer zu wenig davon!“, aber ich mag das. Lieber creme ich gezielt mit LSF 10, als die Sonnencreme bei einem Fahrradausflug wegzulassen. Und LSF 30 ist bei meiner Hauttönung echt der Overkill. Ja, Falten sind böse, aber mein Gott: ich will blos keinen Hautkrebs bekommen. Hautalterung an den Kniescheiben ist echt kein Problem für mich. So zum Vergleich: ich habe gestern das Hauschka Makeup Nr. 5 wieder ausgepackt – mein Eigenschutz ist hoch.

… und dann ist da noch die After-Sun Lotion von Eco Cosmetics. Ich habe sie gerade dem Göttergatten auf die Unterarme aufgetragen, da er es heute mit einer langen Fahrradtour etwas übertrieben hat. Sie ist etwas dickflüssig, ich hätte sie mir eher dünnflüssiger vorgestellt. Sie ist reichhaltiger als gedacht, aber das ist okay.

Die Fairybox hat etwas geschafft, was ich sonst so nicht kannte: mich noch immer zu begeistern. In der Aprilbox gab es die Mellis Silva Arctica Handcreme, bei der es Liebe auf den zweiten Blick war, und den tollen Benecos-Duolidschatten, der von der Farbe einer meiner Dauerbrenner im Mai war. Im Mai waren es Zahnbürste und Duschgel, die mich begeistern konnten. Die Junibox hat mich von der Sonett Rosmarinhandseife überzeugt, dich ich im letzten Monat sehr zu schätzen gelernt habe. Welches der Produkte vom Juli mich nachhaltig beeindruckt, wird die Zukunft zeigen. Ich freu‘ mich schon drauf!

 

Was wünscht ihr euch in der nächsten Ausgabe der Fairybox für August?

2 Comments

Filed under Naturkosmetik

2 Responses to Fairybox Juli

  1. Die Juli-Ausgabe ist wieder sehr gelungen 🙂 Mit dem Wimpernserum kann man wirklich prima den Lidstrich üben!
    LG
    Nur mal kurz gucken hat kürzlich gebloggt: Aufgebraucht und Nachgekauft?! – Juni 2015My Profile

  2. Liebe Karin,
    ich bin auch immer wieder überrascht, dass mich die Box von Monat zu Monat überzeugen kann.
    Meine Highlights waren der Nagellack+Entferner und die After Sun Lotion. Das Wimpernserum möchte ich auch bald testen (: . Liebe Grüße.
    Theresa vom Projekt Schminkumstellung hat kürzlich gebloggt: Eingekauft Nr. 16 + Fairy Box Juli 2015My Profile

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge