myrto-naturalcosmetics | eingekauft und ausgepackt

Jenni ist schuld. Ganz ehrlich. Weil sie immer so von den Myrtosachen schwärmt. Fast konnte ich mich nicht entscheiden, was ich im Myrto-Shop kaufen soll, habe mich schlußendlich jedoch für eine Haarkur und ein Haaröl entschieden.

naturalcosmetics Bestellung und Unboxing

Shophintergrund

Myrto wird betrieben von Eva und Peter Kruck. Eva war auf der Suche nach einer natürlichen Kosmetik ohne herkömmliche Emulgatoren. Da sie eine solche nicht auf dem Markt finden konnte hat sie ihre eigene Manufaktur gegründet. Dort werden die Produkte in kleinen Chargen frisch hergestellt. Die eingesetzten Rohstoffe haben oft Bioqualität und/oder sind fair gehandelt. Es werden keine Konservierungsstoffe eingesetzt, sondern der eigene Konservierungsschutz der Rohstoffe reicht aus, dass das Produkt stabil bleibt. Airless Pumpspender sorgen zudem für eine gute Haltbarkeit der Produkte. Oh, und die ätherischen Öle sind aufgeschlüsselt in den Produktbeschreibungen, klasse, oder?
Für mich höchst interessant ist der Ansatz, keine Emulgatoren zu verwenden. Stattdessen werden die Formulierungen durch Pflanzenfasern gemischt.

[Es] halten Getreide- und Fruchtfasern wasserhaltige und ölhaltige Phase in unseren Emulsionen stabil zusammen. Diese Fasern können aufgrund ihrer Molekülgröße nicht in die Haut eindringen wie übliche Emulgatoren. So bleibt die empfindliche Lipidbarriere der Haut intakt und wird darüber hinaus gestärkt.

Im Naturkosmetikbereich gibt es viele verschiedene Siegel, keines davon ist jedoch Standard. Daher hat sich Myrto entschlossen, die eigenen Produkte nicht zertifizieren zu lassen. Stattdessen übererfüllen die Produkte die Kriterien, die man im Allgemeinen einhalten muss.

Sortiment, Marken

Der Shop ist ein Herstellershop. Man kann man alle Produkte bestellen, die in der Manufaktur hergestellt werden. Im Sortiment sind Produkte zur Haarpflege (Shampo, Spülung, Kur, Haaröl, …), Körperpflege (Duschgel, Deo, Hautöl) und Gesichtspflege (Reinigung, Creme und Öl).

Porto und Versand

Myrto verschickt die Sendungen mit DHL oder Hermes. Bis 29€ fällt ein Versandkostenbeitrag von 2,90€ an, darüber ist die Sendung versandkostenfrei. Eine Lieferung ist auch ins europäische Ausland zu vernünftigen Kosten möglich.

Interessant sind die wechselnden Monatsangebote, mit so einem Goodie im Warenkorb reduziert sich insgesamt der Preis pro Produkt, und es tut einem nicht so sehr weh, für etwas über 50 Euro zu bestellen. Pro eingestellter Review erhält man außerdem einen Gutschein über 5€. Beides finde ich absolut unterstützenswert, denn so können Stammkunden Vorteile genießen.

Verpackung

Die Bestellungen werden umweltfreundlich verpackt, der Karton ist aus Recyclingmaterial und Füllstoff ist Holzwolle.

naturalcosmetics Bestellung und Unboxing

Bio Hair Mask Granatapfel

100ml in airless Plastiktube mit Pumpspender | 15,50 € | vegan | ♣

naturalcosmetics Bestellung und Unboxing

Herstellerversprechen:
Die emulgatorfreie BIO HAIR MASK GRANATAPFEL ist als reichhaltige Bio Haarkur besonders für längeres und mehrfach chemisch behandeltes Haar mit starken Repair-Bedarf geeignet. In der BIO HAIR MASK ergänzen sich außergewöhnlich regenerierendes konzentriertes Granatapfelsamenöl mit tiefenwirksamem Macadamianussöl und Sheabutter. Der aufgeraute, poröse Haarschaft wird geglättet, erhält Feuchtigkeit und Glanz, das Haar wird schön strukturiert und gepflegt ohne beschwert zu sein.
INCI: Aqua, Macadamia Ternifolia Seed Oil, Butyrospermum Parkii Butter, Betaine, Glycerin, Beta-Glucan, Pectin, PCA Glyceryl Oleate, Hydrogenated Lecithin, Glyceryl Caprylate, Xanthan Gum, Punica Granatum Seed Extract, Sodium Levulinate/Anisate, Myrtus Communis Oil, Cymbopogon Martinii Oil, Hydrolyzed Wheat Protein, Lactic Acid, Lithospermum Erythrorhizon Root Extract, Kaolin, Rosmarinus Officinalis Leaf Extract

Erster Eindruck

Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen, ob diese Haarmaske meine trockenen Haarlängen pflegen kann, ohne sie zu beschweren. Angebrochen habe ich die Packung noch nicht, sorry, ihr müsst noch warten.

Bio Antistatic Hair Oil

100ml in Plastikflasche mit Pipette | 16,50 € | vegan | ♣

naturalcosmetics Bestellung und Unboxing

Herstellerversprechen:
Das hochreine BIO ANTISTATIC HAIR OIL ist eine feuchtigkeitsspendende Intensivpflege bei dauergewelltem, coloriertem, sprödem und brüchigem Haar.
INCI: Macadamia Ternifolia Seed Oil, Cocos Nucifera Oil, Isoamyl Laurate, Simmondsia Chinensis Seed Oil, Brassica Oleracea Italica Seed Oil,Squalane, PCA Glyceryl Oleate, Tocopherol, Citrus Bergamia OIl, Cedrus Atlantica Oil

Erster Eindruck

I absolutely love it!
Ich mag das leichte, schnell einziehende, nicht strähnig-machende Öl so sehr, dass ich bereits an einem eigenen Blogpost bastle. Egal ob als Kopfhautpflege, Pre-Wash, Spitzenkur, Öltunke oder Leave-In: diese Öl kann es.

naturalcosmetics Bestellung und Unboxing
Weitere Erfahrungsberichte zu Myrto Produkten findet ihr bei Jenni (auch hier), Valandriel und Julia.
Kennt ihr Myrto? Was haltet ihr davon, auf Emulgatoren zu verzichten?

Update:
Englische Review und Video

20 Comments

Filed under Naturkosmetik

20 Responses to myrto-naturalcosmetics | eingekauft und ausgepackt

  1. Oh, hihi, sorry für’s Anfixen. *duck und weg*

    Nein, Spaß. Ich freue mich sehr, dass Dir zumindest schon mal das Haaröl gut gefällt und bin mega gespannt, was Du im Langzeittest sagst und ob Du auch so ins Schwärmen gerätst wie ich. 🙂

    Herzlichen Dank auch für das Verlinken. 🙂

    Liebe Grüße,
    Jenni
    pretty green woman hat kürzlich gebloggt: Meine Körperpflege im Sommer #5: Eure Einsendungen + GewinnerMy Profile

  2. Lustig, um diese Haarkur und das andere Haaröl schleiche ich seit ein paar Wochen rum 😉 Ich bin sehr gespannt wie es dir gefällt!
    Nur mal kurz gucken hat kürzlich gebloggt: Review – Sanfte Reinigung für junge Mädchen von LexagirlMy Profile

  3. Das Haaröl hört sich gut an! Ich habe bisher nämlich noch kein NK-Haaröl entdeckt, dass aus meinen frisch gewaschenen Haaren nur noch ölige Strähnen gezaubert hat :-/
    FashionqueensDiary hat kürzlich gebloggt: Wenn Äpfel küssen könnten…My Profile

    • Dann solltest du dieses Öl in deine nähere Auswahl einschließen. Sonst kann ich ein bis zwei Tropfen Öl in meine Haare geben, und die zu verteilen, ist meist eine Qual. Mit dem Myrto-Öl kann ich locker zehn Tropfen einarbeiten, und sie lassen sich so gut verteilen, dass ich keine fiesen Strähnen bekomme. Die Haare brauchen etwas länger zum Trocknen, aber danach – ein Traum. Meine Haare sind fein, und es sind wenige, und ich kleckse seit Tagen immer noch Öl nach, wenn meine Spitzen doch etwas trockener aussehen. Alles easy-peasy!

  4. Aww…das Haaröl klingt ja echt toll! Das Kopfhaut-Tonic finde ich auch sehr spannend, wegen meiner trockenen Kopfhaut. Aber dieser Emulgatorfrei-Claim nervt mich einfach; ja, ist kein herkömmlicher, ja, kann man deshalb so sagen, aber ich bin da einfach ein Korinthenkacker.^^
    strawberrymouse hat kürzlich gebloggt: [Review] Deep Steep Foot Cream…oder: Ja, ist denn heut‘ schon Weihnachten?My Profile

    • Mhm, ich glaube, das kann man so und so sehen. Ich war in Chemie und Physik nie ein Sternchen, aber ich glaube, dass diese „Emulgatoren“ aus Fruchtfasern auf physikalischem Weg Wasser und Öl miteinander mischen, was eine Dispersion ergibt. Wird auf chemischem Weg gemischt, weil sich kleine Teilchen miteinander verbinden, ist es eine Emulsion. Miteinander verbunden werden sie zwar in beiden Fällen, aber auf unterschiedlichen Ebenen. Oder ist das so nicht richtig gedacht?

      Also, falls das jemand genauer erklären kann, bin ich sehr dankbar für eine Aufschlauung!

  5. Ach wie hübsch 🙂 Die Verpackung, in der die Produkte geliefert werden, gefällt mir richtig gut! Myrto steht auch auf meiner Liste – auch dank Jenni 😀
    Liebe Grüße,
    Nessie
    Nessie hat kürzlich gebloggt: Naturkosmetik-Foundations für Blassnasen DeluxeMy Profile

  6. Das Öl hört sich ja klasse an, das käme mir gerade recht mit meinen aktuell leider etwas trockenen Haarspitzen 🙁 Könnte so eine Kur somit gut gebrauchen, finde die Marke ohnehin sehr spannend, weiß aber noch zu wenig über die Produkte bzw. ist es leider noch nie zu einer Bestellung meinerseits gekommen. Vielleicht wird es ja demnächst dieses Haaröl, wenn es so gut ist..mal schauen!
    Ginni hat kürzlich gebloggt: Gesichtspflege-Routine am AbendMy Profile

    • Auf der Vivaness hatte ich das Öl von Unique probiert (das immer noch nicht im Handel ist), und dieses hier von Myrto finde ich mindestens genausogut. Ich hatte so lange auf Unique gewartet, und als es nicht kam, bei Myrto bestellt. Glücksgriff, würde ich sagen 🙂 .

  7. Liebe Karin, ich habe bisher noch nichts von myrto getestet, schleiche aber auch immer mal wieder drum herum x) .
    Besonders die Kopfhautkuren und Gesichtspflegeprodukte interessieren mich. Ich mag auch die schlichten Verpackungen mit Pumpspender oder Pipette und die Produktauswahl ist einfach super!
    Bin gespannt auf deine weiteren Erfahrungen. Liebe Grüße.
    Theresa vom Projekt Schminkumstellung hat kürzlich gebloggt: alverde Blogger Event, Produktneuheiten und LE Oriental BazaarMy Profile

  8. Polarstern

    Mensch Karin, muss das sein?! Erst Jenni und nun auch noch du… Wie soll man denn da stark bleiben?
    Meinst du das Öl ist auch etwas für sehr dickes Haar?
    Vielleicht kannst du ja einen Rabattcode für LeserInnen rausschlagen, jetzt liege ich schwach am Boden…
    😉

  9. Ob es bei dickem Haar auch so einen guten Erfolg hat weiß ich nicht. Im Zweifelsfall müsstest du mehr verwenden, aber dann könntest du auch ein anderes Öl testen, wo du weniger brauchst. Die pflegende Wirkung könnte weniger gut ausfallen, doch zum Entwirren könnte es beitragen.

  10. Auch wenn ich zur Zeit ziemlich zufrieden bin mit meinen Haarpflegeprodukten, so bin ich bei dem Thema aber immer neuen Produkten aufgeschlossen. Aber wen wundert’s bei meiner trockenen Mähne. =P
    Ich muss sagen, dass ich was Öle und Haare anbelangt, mittlerweile viel selbst mische oder eben die Haarkur als Spitzenpflege zweckentfremde.
    Allerdings muss ich zugeben, dass das Öl sehr verlockend klingt. Wenn es tatsächlich nicht strähnig macht, wäre ich begeistert (das ist nämlich der einzige Nachteil bei Kokosöl =( ).
    Ich bin gespannt auf deinen Blogpost. 😉
    Viele Grüße
    natty gyal hat kürzlich gebloggt: Pflegeroutine Sommer 2015My Profile

    • Dass das Öl meine Haare nicht strähnig macht, ist für mich DER große Vorteil. Ich lasse auch Spülung oder Kur manchmal als Spitzenpflege drin, aber da fehlt mir oft die Geschmeidigkeit. Mit Kokosöl habe ich leider Probleme mit dem Geruch, Kokosöl und meine Körperchemie mögen einander nicht *örks*.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge