Reizarme Gesichtspflege | Update Februar 2018

Nach nun mehr 6 Wochen möchte ich euch ein kleines Zwischenfazit geben zu meiner Umstellung auf vorwiegend reizarme Pflegeprodukte. Euch werden neben All-Time-Favourites auch ein paar neue Produkte begegnen.

Reizfreie Gesichtspflege

Mallow + White Soothe Cleansing Oil ♦

Ich mag das Öl immer noch sehr sehr gern, es riecht frisch und lässt sich gut auftragen und einmassieren. Dabei löst es Make-Up gut an, ohne meine Haut zu irritieren. Leider muss ich dieses Öl, das keinen Emulgator enthält, mit einem Tuch von der Haut abnehmen. Diese mechanische Belastung irritiert meine Haut derzeit mehr als sonst, deshalb habe ich mich entschlossen, einen weiteren Make-Up-Entferner in meine Basisausstattung aufzunehmen.

Safeas Feige Hydro Activ Reinigungsgel und Make-Up Entferner ♦ (Herstellerinfo)

Zuerst ölig löst dieser Reiniger Make-Up und Schmutz an, mit Wasser emulgiert er zu einer Lotion und lässt sich abspülen. Auf der Haut bleibt ein leichter öliger Film zurück. Diese Methode ist viel sanfter zur Haut, aber ich vermisse doch ein wenig den Gurkenduft des Reinigungsöls.

Durch Duftstoffe und Alkohol ist dieser Reiniger nicht reizarm!

INCI: Caprylic/Capric Triglyceride, Rizinusöl*, Wasser, pflanzl. Glycerin*, Sesamöl*, Weingeist*, Aprikosenkernöl*, Squalan*, Quillaja Extrakt*, Feigenblattextrakt*, Sanddorn Fruchtfleischextrakt*, Mischung natürlicher ätherischer Öle, Rosmarinextrakt*, Eugenol, Geraniol, Citronellol.

Bisher habe ich auf dem Naturkosmetikmarkt noch kein gutes Reinigungsöl gefunden, also eines ohne irritierende Inhaltsstoffe, das sich rückstandsfrei abspülen lässt. Dennoch verwende ich dieses, da es mir so vorkommt, als wäre die mechanische Belastung durch ein Mikrofasertuch beim Abschminken langfristig irritierender als die Duftstoffe und der Alkohol in diesem Reinigungsprodukt. Mal sehen wie meine Haut das im Verlauf des Frühlings findet. Meine Packung ist noch etwas mehr als halbvoll, danach sehe ich weiter.

Martina Gebhardt Sheabutter Cleanser ♣

Weiterhin verwende ich den Sheabutter Cleanser, am liebsten morgens, aber auch zum Nachreinigen nachdem ich mein Make-Up runtergewaschen habe. Manchmal lasse ich diesen Schritt aber auch weg und greife lieber zum Tonic der Cremecampagne.

Cremekampagne Aloe Vera Tonic Pur ♣ (Herstellerinfo)

Oh, was sehen meine Augen? Ja, da ist Glycerin drin, und das mag meine Haut nicht. Auch nicht, wenn andere tolle Inhaltsstoffe in der Formulierung drin sind (wenige Ausnahmen bestätigen die Regel). Deshalb habe ich das Tonic sehr lange im Schrank stehen lassen und nicht weiter benutzt. Nachdem nun aber alle meine Reiniger tendenziell einen pflegenden Film auf der Haut hinterlassen, ich das aber so gar nicht mag derzeit, verwende ich das Tonic zum Nachreinigen – Shame on me, ich weiß. Da gehen sie hin, die Niacinamide. Zum Auftragen verwende ich die …

Make it Last Reinigungspads ♣ (Green Glam)

Diese wiederverwendbaren Pads aus Biobaumwolle kann man verwenden wie normale Wattepads, sie sind recht dünn und fühlen sich ähnlich an. Ich gebe ein bis zwei Pumphübe auf ein Pad und reibe dann sanft mein Gesicht damit ab. Meine Haut fühlt sich danach schon sauber und prall an, so, wie ich es mag. Meine Haut hoffentlich auch. Zumindest beschwert sie sich weder über den Pflegefilm noch über das Glycerin. Win-Win, sage ich, und brauche das Tonic so auf.

Martina Gebhardt Sheabutter Tonic ♣

Ich habe es doch gekauft. Ja, ja, ich habe noch einige andere Hydrolate hier stehen, manche sogar offen, einige liebe ich total – ich sage nur: Rosenhydrolat! – aber ich wollte bei der Sheabutterserie von Martina Gebhardt bleiben, da sie sozusagen meine Fallback-Lösung ist. Und das sogar im wahrsten Sinn des Wortes, denn auf die Nase geflogen bin ich durch zu viel Produkthopping und potenziell irritierende Produkte bei trockener Heizungsluft und Minustemperaturen. Das Sheatonic ist einfach ein Basisprodukt, dem ich vertraue. Ohne Wenn und Aber. Punkt.

Martina Gebhardt Sheabutter Cream ♣

Zwischenzeitlich habe ich die Augencreme im Gesicht geleert, und danach wollte ich die Happy Aging ausprobieren. Und *wusch* schon hat mein Gesicht wieder gebrannt. Ich habe dann schnell im Laden die große Größe der Creme nachgekauft und alle anderen Cremes von Martina Gebhardt, die in meiner Schublade ruhen, nach hinten geschoben. Die Sheabutter Cream ist (neben den Cremes von QMilk) mein Alltime-Favourite und wird wohl so schnell nicht von ihrem Thron verstoßen.

Aloe Ferox de Ibiza Eye Cream ♦

Dazu brauche ich nichts zu sagen, ist für mich einfach die beste Augencreme. Auch besser als die von MysaliFree (sorry, Ulrike), besser als die von 100% Pure (die von gefühlt allen gehyped wird), und besser als die von Martina (auch an dich: Sorry). Auf der Vivaness muss ich mir unbedingt die anderen reizfreien Produkte der Firma anschauen und kann mir sehr gut vorstellen, einige im Langzeittest in meine Routine einzubauen.

Lenz Lippen Balsam (Bloggertausch)

Auch hier: jedes weitere Wort ist Verschwendung eurer und meiner Zeit. Klare Kaufempfehlung, wenn ihr auf wachsige Lippenpflege steht und vom Weleda Everon loskommen wollt.

Zwischenfazit

Meine Haut zickt noch immer, auf Kälte, Wärme, Duftstoffe, mechanische Belastung, Alkohol etc. reagiert sie mit Rötung und Wärmeentwicklung. Deshalb habe ich auch alle Masken und Peelings im Verwendungsturnus runtergefahren, meine Haut verträgt das gerade einfach nicht. Deshalb sind meine Poren auch nicht so schön wie sie im Sommer waren, und ich bekomme wieder mehr Unterlagerungen und Pickelchen. Im Großen und Ganzen muss ich aber sagen, dass meine Haut sich den Umständen entsprechend sehr vorhersagbar verhält und ich so Reinigung und Pflege gut anpassen kann. Mit den oben genannten Produkten habe ich kein Spannen, Jucken, keine Rötungen oder sonstige Reaktionen. Das einzige, was mir wirklich noch fehlt, ist so ein rückstandsfrei abwaschbares Reinigungsöl.

Vorschläge, Anyone?

2 Comments

Filed under Naturkosmetik, Produktreview

2 Responses to Reizarme Gesichtspflege | Update Februar 2018

  1. Im Winter ist meine Haut auch ein Sensibelchen. Die Sheabutter-Pflege von Martina Gebhardt vertrage ich sehr gut. Die Creme ist immer allerdings zu reichhaltig, da greife ich zur Santaverde Aloe Vera Creme Rich.

    Liebe Grüße

  2. Ich mag die mysalifree BIO-Augenpflege. Ich kann das Balea Reinigungsöl empfehlen und das Bioderma Rückfettende Duschöl, die ich beide sehr liebe.
    Liebe Grüße
    Nancy
    OrangeCosmetics
    Nancy hat kürzlich gebloggt: [Werbung] Großes Orangecosmetics Gewinnspiel 2018 🙂My Profile

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge