Waschbare Gesichtsreinigungstücher (TB07)

Seit Jahren schon benutze ich zum Abschminken und Reinigen des Gesichts keine Einwegprodukte mehr. Wattepads gibt es nur noch zum Ablackieren von Nagellack, Einmaltücher habe ich sowieso noch nie benutzt. Ich habe sehr sehr viele Produkte getestet, von Mikrofasertüchern, Mikrofaserhandschuhen über Baumwolllappen und Baumwollwaschhandschuhen bis hin zu Mull- und Moltontüchern. Pads hatte ich auch aus diversen Materialen ausprobiert, sei es Mikrofaser, Hightechfaser, Baumwolle, Bambus, in glatt, gewebt, Frottee, … Inzwischen kann ich sagen, dass ich für mich die passenden Tücher und Pads gefunden habe.

Solwang Design: Wischlappen in Hellpetrol-Kombi und Hellblau-Kombi

Seit meine Haut auf viele Reize empfindlich reagiert, bin ich von Mikrofaser abgekommen. Mikrofaser scheint meine Haut mehr zu reizen, als ich bislang angenommen habe, daher bin ich auf Baumwolle umgestiegen. Die Solwang Lappen sind ursprünglich als Wischlappen konzipiert, ich verwende sie jedoch als Gesichtsreinigungstücher.

Über Solwang:

Der Name Solwang ist durch die Zusammensetzung von Teilen meiner Nachnamen Soland und Wang entstanden. Solwang Design startete mit der ersten Kollektion im August 2009. Seither sind einige weitere Kollektionen dazugekommen. Das Design ist stets unser eigenes, inspiriert durch die selbstgestrickten Küchentücher meiner Oma. […] Die Qualität unserer Produkte wird vom Technischen Institut Dänemark auf Farbechtheit, Saugkraft, Inhaltsstoffe und Einlaufeigenschaften geprüft. Alles ist bei 60 Grad waschbar.

(Abgerufen 2018-03-20 von „Über uns“)

Neben Tüchern in konventioneller Qualität bietet Solwang seit Februar 2018 auch Bioqualität an, die Designs sind meliert in den Farben rosa, blau, grün, grau und schwarz/creme erhältlich. Zertifiziert sind die Produkte durch GOTS, den Global Organic Textile Standard. Ich verwende die bisher erhältlichen Tücher, die nur Ökotex 100 zertifiziert sind – nicht vergleichbar mit GOTS da keine Biobaumwolle verwendet wird, aber besser als Einweg- oder Mikrofasertücher.

Wie ihr seht, ist Solwang kein traditionelles Bio-Unternehmen, aber die Qualität der Tücher hat mich überzeugt. Außerdem ist es jedem selbst überlassen, ob er die Biovariante kauft oder lieber aus der Vielfalt der bunten Tücher wählt.

Fakten

Für eine Dreierpackung bezalt man bei Obstmarkt No. 6 (beim zugehörigen Ladengeschäft in Bamberg habe ich meine Exemplare gekauft) oder Belladonna rund 14-16 €uro. Ich habe meine Tücher, wie gesagt, alle selbst gekauft und bezahlt.

Produkterlebnis

Ich verwende die Tücher vor allem zum Abschminken. Zuerst massiere ich ein Reinigungsöl gut in die Haut ein und löse Make-Up und Schmutz an. Dann mache ich eines der Tücher mit heißem Wasser nass und drücke es etwas aus. Wenn die Temperatur angenehm an den Händen ist, lege ich es auf mein Gesicht. Durch die Webart/Strickart kann ich durch das Tuch hindurch atmen, das empfinde ich als besonderen Vorteil gegenüber anderen Tüchern (die konnte ich nie so lange auf dem Gesicht liegen haben). Dadurch, dass das Tuch voluminös ist bzw. eine gewisse Masse hat, hält es die Wärme länger als andere Tücher. Ich mag es, wenn das Gesicht schön warm ist, die Durchblutung etwas angeregt, bevor ich sanft das Reinigungsöl abwische.

Die Fasern der Tücher sind relativ glatt, also keinesfalls flauschig wie man es von Frottee gewöhnt ist. Durch die Strickart ergeben sich jedoch Erhebungen und Vertiefungen, die Öl und Schmutz sehr gut aufnehmen. Ich spüle das Tuch einmal durch, dann verwende ich die Rückseite, um noch einmal das Gesicht abzuwischen. Meine Haut fühlt sich nicht gereizt an, wie sie es zuletzt bei Mikrofasertüchern durch Rötungen und Wärmeentwicklung angezeigt hat. Anschließend reinige ich noch mal mit einem Pad nach, damit ich auch wirklich alles Öl runterbekomme.

Always on the lookout for natural #cloths! Usually I dissolve my makeup with a lotion and remove it with a microfibre #washcloth. I have about 20 cloths, and they are still in good shape. In the long run I want to displace the microfibre ones with natural ones, and I have tried a lot. These are the newest ones, from #solwang. The cloths are #knitted and soft to the touch, and they remove makeup well. But they are heavy when wet and they are pricey. I'm not sure if they are the final solution, it would cost about 100€ to buy 20 cloths. 🙄 What I really like are the "gloves" (what are they called? dict.leo didn't know) for intimate care, and I might buy a few more. —–*—–*—– #noprsample #selbstgekauft @solwangdesign —–*—–*—– . . . . . —–*—–*—– #naturkosmetikblogger #greenbeautyblogger #greenbeautycommunity #greenbbloggers #greenbeautybloggers #greenbloggers #naturkosmetik #366inskincare #biocosmetics #biokosmetika #cleanbeauty #crueltyfreeskincare #ecobeauty #ecoskincare #greencosmetics #greenskincare #instaskincare #nodirtybeauty #vegan #zerowaste

A post shared by Karin (@karin_greenconscience) on

Meine Meinung zu den Solwang Reinigungslappen

Für rund 5€ pro Stück sind die Tücher vergleichsweise günstig. 60°C Wäsche vertragen sie problemlos, und mit 6 Stück komme ich eine (Schmink-)Woche aus, bevor ich sie alle in die Maschine stecke. Ich kann mein Gesicht gründlich, dennoch sanft reinigen, und ich finde die Auswahl an Farben bzw. Biobaumwolle großartig. Daher kann ich euch die Wischlappen zum Abschminken oder zur täglichen Gesichtsreinigung mit Öl sehr empfehlen.

Weitere Reviews habe ich noch keine gefunden, falls ihr welche kennt, verlinkt sie gerne in den Kommentaren.

Diverse Abschminkpads hatte ich euch auch schon mal auf Instagram gezeigt, damals war ich noch am Testen:

Yesterday I treated myself with #reusable de-makeup cloths. The bigger one (beneath) is from @unverpacktwuerzburg , the smaller one comes in a set of 4 and I bought it at Lollo Rosso organic store in Würzburg, the brand is 'Anae' (or 'Anaé', I'm not quite sure). The set was packaged in cellulose wrap that is compostable, so no plastic used here (#zerowaste) ! I have some other cleansing and make-up remover towelettes and rounds, all reusable, but I wanted to try some other options. For one to show you, but also to find alternatives for when my other ones are worn down. I use my cloths daily and wash them in the machine after every single use, so they need to be replaced sometime in the future. • • • • • —–*—–*—– #noprsample #selbstgekauft #selbstbezahlt —–*—–*—– #naturkosmetik #naturkosmetikblogger #greenbbloggers #greenbloggers #greenbeautyblogger #greenbeautybloggers #greenbeautycommunity #buylocal #trashmenot

A post shared by Karin (@karin_greenconscience) on


Inzwischen habe ich, wie gesagt, andere Favoriten gefunden.

Baumwollpads von Amazon

Nachdem ich mein Gesicht mit dem Lappen gereinigt habe, nehme ich überschüssiges Öl mit einem Baumwollpad vom Gesicht. Dazu verwende ich diese hier, ein Set mit 10 Baumwollpads (6-lagig) gibt es auf Amazon für rund 7€ (4€ Produktpreis + 3€ Lieferkosten). Es handelt sich hierbei um einen Import aus Asien. Leider habe ich auf dem deutschen Markt und in Bioqualität noch keine vergleichbaren Pads gefunden!

Ich mache ein Pad mit heißem Wasser nass und gebe einige Spritzer Apfelessig drauf. Den verknete ich im Pad und drücke dann überschüssiges Wasser aus. Sanft reibe ich über Gesicht und Hals, dann wasche ich mein Gesicht kurz mit fließend Wasser ab, wasche das Pad kurz durch und drücke es aus, und dann tupfe ich die Wassertropfen mit dem Pad vom Gesicht. So bleibt das Gesicht nebelfeucht, meine folgende Pflege lässt sich richtig gut verteilen und zieht gut ein.

Meine Meinung zu den Baumwollpads

Ich hätte lieber solche Pads aus Biobaumwolle bekommen, bisher aber keine gefunden. Das Material ist sanft, es reizt meine Haut nicht, ist aber ebenfalls bei 60°C in der Maschine waschbar. Da sie formstabil und etwas größer sind, als normale Wattepads, benutze ich sie sehr gern. Auch hier kann ich eine klare Kaufempfehlung aussprechen, da ein Pad nur rund 70 Cent kostet, aber unzählige Male wiederverwendet werden kann.

Falls jemand nahezu identische Pads in Bioqualität auf dem deutschen Markt kennt, bitte schreibt das in die Kommentare.

 

Welche Mehrwegprodukte verwendet ihr zur Gesichtsreinigung und -pflege?

 

Erkenntnis des Tages: Revies zu schreiben dauert einfach lang. Links setzen, INCI oder Siegel raussuchen, Produktfotos machen und bearbeiten, … Dazu sollte ich mal einen gesonderten Beitrag verfassen.

7 Comments

Filed under Naturkosmetik, Produktreview, Zeitgeist

7 Responses to Waschbare Gesichtsreinigungstücher (TB07)

  1. Carmen

    Hallo Karin,
    ich verwende schon seit einigen Jahren die Abschminkpads von ImseWimse. Die sind aus Biobaumwolle und lassen sich hervorragend nutzen ohne zu fusseln und auf 60° C in der Maschine waschen. Sie werden in der Türkei hergestellt. 10 Stück kosten 9,99 Euro und du kannst sie unter http://www.imsevimse.de bestellen.

    Viele Grüße
    Carmen

    • Hallo Carmen,
      danke für die Info! ImseVimse hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm, seit ich vor ein paar Jahren mit meiner Suche nach „den“ Wattepads angefangen habe. Da muss ich mich mal schlau machen, wieviele Schichten die Pads haben, wie sie gewebt sind, wie die Oberflächenstruktur ist. Die schwedische Firma ist mir sympathisch!

  2. Liebe Karin, oh ja, Produktreviews schreiben ist eher zeitaufwendig, vor allem, wenn man etwas in die Tiefe geht.
    Aber gerade solche Beiträge sind wohl die hilfreichsten, also danke dafür (: !
    Gerade deine Abschminktücher finde ich unheimlich ansprechend muss ich sagen. Die Struktur sieht schön aus und ich mag dickere Tücher auch lieber, weil sie länger warm bleiben. Ich habe Baumwolllappen von Rossmann.
    Bei mir werden andere Tücher leider selbst bei 60 Grad nicht vollständig sauber. Hast du Tipps zum Waschen?
    Die Pads sehen auch interessant aus. Das wäre ja wirklich schön, wenn es die regional gäbe (: .
    Liebe Grüße.
    Theresa vom Projekt Schminkumstellung hat kürzlich gebloggt: Winterliche Gesichtspflegeroutine 02/18My Profile

    • Hallo Theresa,
      ja, ich habe einen Tipp zum Waschen! Waschmaschine abends starten und bis zur Hälfte der Waschdauer laufen lassen, dann den „Start/Pause“-Knopf drücken. So weicht die Wäsche über Nacht ein, Flecken werden gelöst. Am nächsten Morgen dann mit „Start/Pause“ den Waschgang fortsetzen. Einige Anbieter haben Sauerstoff-Fleckenmittel im Sortiment, die wirken entweder ab ca. 60°C, oder aber bei Einweichzeiten über 8 Stunden.

      Super schmutzige Abschminktücher wasche ich mit Bettwäsche oder Handtüchern, die lasse ich im Vorwaschspülgang einweichen, danach kommt dann die 60 Grad Wäsche. Das macht bei meinen Sachen einen großen Unterschied.
      Karin hat kürzlich gebloggt: Kopfschmerzen und Duftstoffe (TB09)My Profile

  3. Liebe Karin,
    dieses Thema kommt mir gerade recht, denn ich fange an, mich mit waschbaren Gesichtsreinigungstüchern und Pads zu beschäftigen.
    Derzeit benutze ich lediglich meine Hände und viel Wasser, um Reinigungsöl und Reinigungsmilch abzunehmen, habe aber manchmal das Gefühl, dass Rückstände auf dem Gesicht verbleiben.
    Danke für die ausführliche Vorstellung, speziell die Tücher von Solwang sehen nicht nur großartig aus, sondern scheinen auch einen großartigen Job zu machen.
    Meike/ Durch grüne Augen hat kürzlich gebloggt: Frischer Teint mit RMS Beauty und Hynt BeautyMy Profile

    • Hallo Meike,
      das mit den Rückständen geht mir auch so. Manchmal mag ich die rückfettende Wirkung, aber oft eben nicht, und dann benutze ich die Tücher und Pads.

  4. Emma

    Ich benutze meine Baumwolle-Seide-Stilleinlagen, seitdem ich abgestillt habe. Soweit ich mich erinnere, sind die Bio, aber das lässt sich leicht überprüfen, die gibts beim dm. Die sind nicht so dick, aber die Baumwollseite ist sehr flauschig, sodass sie trotzdem recht viel Flüssigkeit aufnehmen.
    Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge