Alverde getönter Sonnenbalm LSF20 hell und dunkel: Top oder Flop? | Review Naturkosmetik Sonnencreme fürs Gesicht

Alverde Sonnenbalm getönt LSF20: Meine Review zur #naturkosmetik #sonnencreme gibt's auf dem Blog http://greenconscience.de

alle Produkte sind selbst gekauft ♣, unbezahlte Werbung ohne Kooperation

Viele von euch sind in Ferien, machen Urlaub oder suchen ganz Allgemein nach einer guten und günstigen Sonnencreme für Alltag und Freizeit. Die meisten guten Sonnencremes, die derzeit in Deutschland auf dem Markt sind, erhält man nur im Fachhandel oder Online. Da liegt es nahe, doch zu einem Drogerieprodukt der Eigenmarke zu greifen.

Alverde hat mit einer dunkleren Tönung vor kurzem eine zweite Variante des Sonnenbalm getönt LSF20 auf den Markt gebracht. Das habe ich als Anlass genommen, euch diese Sonnencremes vorzustellen.

Alverde Sonnenbalm getönt, LSF20, dunkle und helle Variante - Naturkosmetik Sonnencreme in der Tube

Alverde Sonnenbalm getönt “Hauttyp Hell” und “Hauttyp Dunkel” (Naturkosmetik Sonnencreme für’s Gesicht)

Mini-Info: 50ml in Plastiktube mit Klappdeckel | 5 €uro | vegan | selbst gekauft ♣ bei DM, hier gehts zur Webseite der Produkte.

Laut Verpackung handelt es sich um eine leichte Creme, sie soll ideal für das Gesicht sein. Die Sonnencreme ist wasserfest und bietet sowohl UVA- als auch UVB-Schutz.

Inhaltsstoffe

Laut Verpackung / Webseite:
Aqua, Helianthus Annuus Seed Oil*, Coco-Caprylate, Titanium Dioxide (nano), Zinc Oxide, Olea Europaea Fruit Oil*, Alcohol, Isoamyl Laurate, Glycerin, Polyglyceryl-2 Dipolyhydroxystearate, Polyglyceryl-3 Diisostearate, Undecane, Stearic Acid, Simmondsia Chinensis Seed Oil*, Magnesium Sulfate, Aluminum Hydroxide, Tridecane, Macadamia Integrifolia / Tetraphylla Seed Oil*, Levulinic Acid, Parfum**, Tocopherol, Sodium Levulinate, Alumina, Limonene**, Linalool**, Benzyl Alcohol**, Benzyl Salicylate**, Geraniol**, Citral**, Eugenol**, CI 77491, CI 77492, CI 77499, CI 77891 *from natural organic agriculture **from natural essential oils.

Alverde Sonnenbalm getönt, LSF20, helle und dunkle Variante - Naturkosmetik Sonnencreme in der Tube

Verwendungshinweise

DM gibt recht viele Infos rund um Sonnencreme und Sonnenschutz:

Tragen Sie das Sonnenschutzmittel vor dem Sonnenaufenthalt auf. Großzügig und mehrfach auftragen, um den Schutz aufrechtzuerhalten – insbesondere beim Schwitzen oder nach dem Schwimmen und Aufgrund der rein mineralischen Lichtschutzfilter kann es zu einem leichten „Weißel-Effekt“ auf der Haut kommen. Geringe Mengen reduzieren die Schutzleistung erheblich. Intensive Mittagssonne vermeiden. […] Kontakt mit den Augen vermeiden. Sonnenschutzmittel vollständig einziehen lassen. Kontakt mit Kleidung, Textilien und Oberflächen vermeiden. Bildung von dauerhaften Kontaktflecken oder Veränderungen sind auch nach dem vollständigen Einziehen möglich.

Geruch und Konsistenz

Für mich duften die beiden Sonnencremes alverdetypisch und auch irgendwie nach Sonnencreme, der Duft ist eher dezent aber dennoch gut wahrnehmbar. Die Konsistenz empfinde ich als ölig.

Anwendung und Hautgefühl

Zuerst mal muss ich sagen, dass ich im Frühling die helle Variante nicht gekauft habe, da ich mir sicher war, dass ihre Tönung für mich zu hell ausfällt. Bei der dunklen, neuen Variante hatte ich gehofft, dass die Tönung dunkler wäre. Leider ist auch die dunkle Nuance für mich viel zu hell, ich kann sie weder im Gesicht noch am Körper tragen ohne angemalt auszusehen.

Daher habe ich die beiden Sonnencremes auch nur in der Wohnung getestet, aber nicht draußen bei realistischen Bedingungen. Da es derzeit extrem heiß und schwül ist (Temperaturen tagsüber um die 35°C) glaube ich aber, dass in der freien Wildbahn die Sonnencreme sich nicht besser auftragen oder anfühlen würde als drin. Eher schlechter, weil ich draußen noch viel mehr schwitze.

Auf meiner Haut sehen sowohl die helle als auch die dunkle Variante gleich weißelnd aus, daher schreibe ich von der Sonnencreme. Ihr seht am Swatch auf meinem Handrücken, warum ich keine geeignete Unterscheidung der beiden Sonnencremes hier im Beitrag einbringen kann.

Alverde Sonnenbalm getönt, LSF20, helle und dunkle Variante - Naturkosmetik Sonnencreme als Swatch auf dem Handrücken

Die Sonnencreme lässt sich aufgrund der öligen Konsistenz sehr gut verteilen. Bei einer zweiten Schicht habe ich aber das Gefühl, dass ich die Sonnencreme nicht mehr schichte oder verteile, sondern nur noch hin- und herschiebe, ohne eine dickere Schicht aufzubauen. Meine Haut fühlt sich erst ölig an, nach 15-30 Minuten vergeht dieses Gefühl jedoch, eine einzelne (dünne) Schicht der Sonnencreme zieht gut ein. Dabei kommt die Pflegewirkung ungefähr an die Fettcremes von Martina Gebhardt ran, aber nach der Einziehzeit fühlt sich die Haut doch eher trocken an. Alles in allem fühlt sich meine Haut mit diesen Sonnencremes klebrig-ölig an. Trockene Stellen und vergrößerte Poren werden sehr unschön betont.

Alverde Sonnenbalm getönt, LSF20 - Naturkosmetik Sonnencreme als Swatch verteilt auf dem Handrücken

Das dunklere Rechteck entspricht dem Klebestreifen, den ich vor dem Auftrag auf die Haut aufgetragen hatte. Ihr könnt euch das so vorstellen wie einen invertierten Swatch. Gleichmäßig dünn verteilt hätte ich euch die Farbe nicht zeigen können in so einem mini Swatchbereich.

Alverde Sonnenbalm getönt, LSF20 - Naturkosmetik Sonnencreme als Swatch verteilt auf dem Handrücken

Eine Variante ist die helle Creme, die andere die dunkle. Ihr erkennt das an den unterschiedlichen Rechtecken, da, wo die Klebestreifen waren. Oben dunkel und unten hell? Unten dunkel und oben hell? Ich weiß es wirklich nicht mehr. Auf meiner Haut sieht beides gleich übel aus.

Alverde Sonnenbalm getönt, LSF20 - Naturkosmetik Sonnencreme als Swatch verteilt auf dem Handrücken

Nach 15 Minuten habe ich die Haut sanft mit einem Tuch abgetupft um überschüssiges Fett abzunehmen. Ohne abzupudern weißelt mir auch die dunkle Sonnencreme viel zu stark, dabei reflektiert sie das Licht auch sehr stark, was optisch noch mehr zum Weißeln beiträgt. Also habe ich anschließend mein Gesicht abgepudert. Auf einer Seite habe ich ein gepresstes, getöntes Naturkosmetikpuder aus der Drogerie verwendet, auf der anderen Seite ein ungepresstes, getöntes Naturkosmetikpuder aus dem High-End-Preisbereich.

Um mit dem Drogeriepuder die Sonnencreme zu mattieren brauche ich eine größere Menge, das Gesicht fühlt sich dadurch maskenhaft an. Mit dem High-End-Puder benötige ich weniger Produkt, der Maskeneffekt fällt geringer aus, doch das Tragegefühl gefällt mir ebensowenig. Bereits nach ungefähr einer Stunde wirkt das Gesicht nicht mehr matt, der Glanz der Sonnencreme kommt durch.

Diese Sonnecreme kann – wie alle anderen wasserfesten Sonnencremes auf Wirkstoffbasis von Titaniumdioxid und Zinkoxid – Klamotten dauerhaft verfärben. Daher tue ich mich schwer, sie gut den Hals runter zu verblenden. Ich habe Angst, dass ich mir meine Shirts am Halsausschnitt einfärbe. Das ist jedoch mein Problem, nicht das Problem dieser Sonnencreme

Meine Meinung zu den Alverde Sonnenbalms

Der Preis spiegelt sich in den Inhaltsstoffen wieder: eingesetzt werden Nanopartikel, Alkohol und Duftstoffe, die Formulierung beinhaltet nicht viele hochwertige Rohstoffe. Das muss euch bewusst sein, wenn ihr diese Drogerie-Sonnencreme mit mittel-oder höherpreisigen Produkten vergleicht! Für den Preis empfinde ich die Leistung als absolut angemessen.

Kann ich diese Sonnencreme generell empfehlen? Nein. Meiner Meinung nach ist diese Creme nicht leicht, und sie ist nicht ideal für’s Gesicht, da sie sich unschön absetzt. Meiner Meinung nach ist sie aber um Welten besser als die neuen Weleda-Sonnencremes.

Unter folgenden Voraussetzungen könntet ihr dennoch mit den Sonnencremes Freundschaft schließen:

  • eure normale Haut ist feinporig und glatt (ihr habt keine trockenen Stellen oder ölige Haut, keine erweiterten Poren)
  • Nanopartikel, Duftstoffe und Alkohol stören euch nicht
  • eure Haut hat einen guten Eigenschutz, ihr benötigt keine hohen Lichtschutzfaktoren
  • euer Teint ist weder käsig noch gebräunt, sondern eher hell
  • ihr stört euch nicht an etwas Glanz

Sofern das alles für euch zutrifft kann ich euch den Gang zu DM ans Herz legen.

Alle anderen: bitte investiert zumindest für euren Sommerurlaub in eine bessere Sonnencreme, für das Gesicht empfehle ich euch Alga Maris, für den Körper Eco Cosmetics, für Lippen und Augen den (nicht Naturkosmetik) Lippenpflegestift von Sundance.

Vor allem die Alga Maris Sonnencremes ziehen viel schöner in die Haut ein, reflektieren weniger, das Hautgefühl ist eher samtig-matt als ölig-glitschig.

Hier habe ich für euch zum Vergleich die Sonnencreme von Alverde mit den Alga Maris Sonnencremes von Laboratoires de Biarritz (L-d-B) aufgetragen: oben die weißelnde dunkel getönte Variante von Alverde, links unten die dunkle getönte Sonnencreme von Alga Maris, rechts unten die hell getönte Sonnencreme von Alga Maris:
Alverde Sonnenbalm getönt, LSF20, dunkle Variante im Vergleich zur getönten Sonnencreme von Laboratoires de Biarritz- Naturkosmetik Sonnencreme als Swatch auf dem Arm

Alverde Sonnenbalm getönt, LSF20, dunkle Variante im Vergleich zur getönten Sonnencreme von Laboratoires de Biarritz- Naturkosmetik Sonnencreme als Swatch auf dem Arm

 
Interessieren euch Sonnencremes aus der Drogerie überhaupt oder zieht ihr teurere aus dem Fachhandel vor?

 

♣ selbst gekauft /// Dieses Produkt habe ich selbst gekauft und bezahlt. Dieser Artikel spiegelt meine eigene und vor allem ehrliche Meinung wider und nur die landet hier auf dem Blog.

Alverde Sonnenbalm getönt, LSF20, helle Variante - Naturkosmetik Sonnencreme in der Tube

Alverde Sonnenbalm getönt, LSF20, helle und dunkle Variante - Naturkosmetik Sonnencreme in der Tube

Alverde Sonnenbalm getönt, LSF20, dunkle Variante - Naturkosmetik Sonnencreme in der Tube

Alverde Sonnenbalm: Top oder Flop? Meine Review zur #naturkosmetik #sonnencreme gibt's auf dem Blog http://greenconscience.de

Alverde Sonnenbalm getönt LSF20: Top oder Flop? Meine Review zur #naturkosmetik #sonnencreme gibt's auf dem Blog http://greenconscience.de

Alverde Sonnenbalm getönt LSF20: brauchbar oder nicht? Meine Review zur #naturkosmetik #sonnencreme gibt's auf dem Blog http://greenconscience.de

6 Comments

Filed under Naturkosmetik, Produktreview

6 Responses to Alverde getönter Sonnenbalm LSF20 hell und dunkel: Top oder Flop? | Review Naturkosmetik Sonnencreme fürs Gesicht

  1. Danke fürs Vorstellen. Da bleibe ich doch bei meiner Alga Maris Face Cream getönt SPF 30.

    Viele Grüße

  2. Liebe Karin,
    vielen Dank für diesen ausführlichen Beitrag. Ich muss gestehen, dass die beiden getönten Sonnenschutzprodukte komplett an mir vorbeigegangen sind. Sie wären aber ohnehin nichts für mich und ich bevorzuge tatsächlich höherpreisige Produkte bzw. angemessen bepreiste Produkte, die hochwertige Inhaltsstoffe enthalten (und damit den höheren Preis rechtfertigen).
    Super Idee mit dem invertierten Swatch bei Sonnenschutz! Sehr aussagekräftig!
    Ich nutze derzeit das Sun Pact SPF 50+ von Whamisa in der Farbe Natural Expression (rosa getönt) und ich liebe, liebe, liebe dieses Produkt für mein Gesicht <3 . Ansonsten setze ich noch immer auf die Immortal Creme SPF 15 von Antipodes, obwohl sie etwas klebt (lässt sich mit dem Mattifying Primer von 100% Pure ausgleichen). Für mich sind das bisher die besten Sonnenschutzprodukte für's Gesicht und die einzigen, von denen ich keine Unreinheiten bekomme. Daher investiere ich hier gern mehr!
    Ganz liebe Grüße (: .
    Theresa vom Projekt Schminkumstellung hat kürzlich gebloggt: Beauty Favoriten Sommer 2018My Profile

    • Liebe Theresa,

      Das mit dem Primer über dem Sonnenschutz kann ich mir gar nicht richtig vorstellen. Was macht der? Kann man das auch in der Hand mischen? Ich glaube ich hüpfe rüber auf deinen Blog zum Nachlesen.

      Mit Alverde habe ich ein etwas zwiegedpaltenes Verhältnis: manche Produkte sind genial, andere grottig, und dazwischen gibt es jede Menge Grauzone. Aber sie haben die Marktmacht, viele Käufer gehen in den DM und kaufen Alverde – egal ob sie die Produkte gut finden oder nicht, ganz einfach aus dem Grund, weil sie sich teurere Naturkosmetik nicht leisten können.

      Blogger haben viel mehr Produkte daheim als sie bräuchten, und viele benutzen auch sehr viel. Die Haut entspricht oft nicht einer solchen, die nur Duschgel sieht und sonst nix. Ich glaube aber, dass gerade solche Kunden mit der Alverde Sonnencreme glücklich werden könnten. Eine Haut, die im Gleichgewicht ist, kommt auch mit einem eher schlechten Produkt klar.

      Ach, es ist ein schwieriges Thema.

  3. Ich habe das Thema Sonnencreme aus dem Drogeriemarkt für mich abgehakt. Zum einen möchte ich keine Nanopartikel haben, zum anderen waren meine wenigen Erfahrungen damit immer katastrophal. Die Cremes lassen sich kaum verteilen, weißeln wie verrückt usw. Ich bleibe auf jeden Fall bei den teureren Marken wie Alga Maris oder Acorelle.

    LG Michaela
    Natürlich Schöner hat kürzlich gebloggt: Acorelle Naturkosmetik SonnencremesMy Profile

    • Hallo Michaela, ich bin da ganz auf deiner Seite. Für mich selber kommen die Sonnencremes aus der Drogerie auch nicht in Frage. Schön, dass du gleich mit dem Kommentar deinen Artikel zu Acorelle Sonnencremes verlinkt hast!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge