Grüner Leben KW03-2019

Redaktioneller Beitrag ohne Kooperation

Benutze Mehrwegtücher zum Brille putzen – Grüner Leben Quicktipps für Zero Waste, Less Plastic, Minimalismus, Nachhaltigkeit #grünerleben #zerowaste #lessplatic #minimalismus #nachhaltigkeit #greenconscience
Benutze Mehrwegbrillentücher um deine Brille zu putzen.

Du hast eine Brille und verwendest normalerweise Einwegtücher aus der 100er-Box? Diese alkoholgetränkten, einzeln verpackten Tücher, die gerne mal eintrocknen, wenn man sie zu lange mit sich rumträgt? Oder dein Kind / Partner / … tut das?

Überlege dir, ob du auf Mehrweg (= Zero Waste) umsteigen kannst, oder deine Mitmenschen darin unterstützen, Mehrweg zu nutzen!

Wir haben in der Küche ein kleines Glas mit Deckel, dort drin lagern alle meine Mikrofaser-Brillenputztücher. Über die Jahre haben sich einige angesammelt, es sind ca. 10 Stück. Morgens, wenn ich meine Brille schmutzig finde, wasche ich sie am Waschbecken mit Spülmittel sauber und nutze zum Trocknen ein nebelfeuchtes (*) Mehrwegtuch.

(*) Nebelfeucht: Ich mache das Brillenputztuch nass, drücke es aus, wickle es in ein frisches Mini-Küchen-Frottéetuch ein. Dann wringe ich das kleine Frottéetuch gründlich aus. Mit diesem – nun kaum mehr – feuchten Brillenputztuch trockne ich die Brillengläser und das Gestell ab. So bleiben keine Tropfen oder Schlieren zurück, und die Tücher fusseln so auch viel weniger.

Das kleine, leicht feuchte Frottéetuch kommt über der Spüle an seinen Haken und wird bis zum nächsten Morgen zum Hände abtrocknen verwendet. Meine feuchten, gebrauchten Mehrwegtücher sammle ich in einem kleinen Wäschenetzt direkt an der Heizung, ich kann sie mitsamt Netz in die 60-Grad-Wäsche werfen. Bitte verwendet keinen Weichspüler!

Welche Kleingeräte macht ihr mit Extrakram sauber? Denkt mal an das Display eures Telefons / Rechners / Fernsehers.
Wie könnt ihr meinen Tipp für euch anpassen?

 
In diesem Sinn: #grünerleben #zerowaste #lessplatic #minimalismus #nachhaltigkeit – eben #greenconscience!

5 Comments

Filed under Grüner Leben

5 Responses to Grüner Leben KW03-2019

  1. Eine gute Idee zum Brille putzen. Ich vereinfache das, mache die Gläser der Brille mit lauwarmem Wasser und Spülmittel nass und trockne sie dann mit einem Mikrofasertuch ab. Ich habe irgendwo gelesen, dass der Alkohol im Spülmittel den Gäsern schadet?

    Liebe Grüße

    • Davon habe ich noch nie gehört, auch nicht bei diversen Beschichtungen. Die einmal-Tücher enthalten doch auch viel Alkohol? Ich glaube, in meinem Handspülmittel ist gar kein Alkohol enthalten. Dazu schäumt die milde Formulierung nur wenig und lässt sich gut abwaschen. Mit konventionellen Marken-Spülis hatte ich oft Rückstände auf den Gläsern.

      Mit trockenen MF-Brillenputztüchern die Brille zu trocknen habe ich auch lange gemacht, mir war das aber oft zu fusselig und manchmal auch schlierig. Aber für wen das funktioniert, der kann sich natürlich den Zwischenschritt sparen.

  2. Emma

    Ich habe erst seit einem knappen Jahr eine Brille und habe genau ein Reinigungstuch in dieser Zeit verwendet (auf Empfehlung einer Kollegin, weil ich mich beschwert habe, dass die Brille nie richtig sauber wird). Die Brille war hinterher nicht richtig sauber und der Müll hat mich echt schockiert!
    Ich spüle meine Brille ebenfalls mit mildem Spülmittel oder Handseife, um den Dreck zu lösen.
    Zum Abtrocknen benutze ich ein Mulltuch oder eine alte Stoffserviette (aus der “Aussteuer” meiner Großmutter, gibts sonst noch auf Flohmärkten – Stoff solcher Qualität wird heute in teurer Kleidung verarbeitet).
    Mikrofasertücher versuche ich immer weniger zu verwenden wegen des Mikroplastiks, das sie wohl beim Waschen abgeben.

    • Hallo Emma, das stimmt, Leinenservietten eignen sich auch sehr gut zum Brille putzen. Ich habe deswegen (weil sie fast fusselfrei abtrocknen) vor Jahren die Hälfte meiner Geschirrtücher auf Halbleinen umgestellt. Solche Leinentücher sollte man gut im Gebrauchtwarenhof finden.

  3. Christina

    Mir hat schon der Optiker bei meiner allerersten Brille von diesen feuchten Einmaltüchern abgeraten, da sie der Beschichtung der Gläser schaden würden. Deswegen habe ich die nie verwendet. Das wäre also noch ein weiterer Aspekt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge