Sonnenschutz für’s Auge | Review Laboratoires de Biarritz Bio-Sonnenschutzstick SPF 50+ und Sundance Lippenpflegestift sensitive LSF 50

enthält PR-Samples ♦

Die Temperaturen steigen, es wird sommerlich warm, mich zieht es nach draußen zum Spazieren, Wandern, Radeln. Damit es nach dem Sonnengenuss nicht zu einem bösen Erwachen mit Sonnenbrand kommt sollte man seine Haut vor zu viel Sonne schützen. Ich mache das mit Kappe, Sonnenbrille und Sonnenschutzprodukten. Vor allem bei sportlichen Aktivitäten im Freien lege ich besonderen Wert auf zuverlässigen Schutz, aber am Auge vertrage ich keine kriechenden Sonnencremes die in den Augen brennen. Daher möchte ich euch heute zwei Produkte vorstellen, auf die ich persönlich nicht mehr verzichten möchte. Einerseits ist es der Laboratoires de Biarritz Bio-Sonnenschutzstick SPF 50+, andererseits der Sundance Lippenpflegestift sensitive LSF 50 (keine Naturkosmetik!).

Sonnenschutz für's Auge | Review Laboratoires de Biarritz Bio-Sonnenschutzstick SPF 50+ und Sundance Lippenpflegestift sensitive LSF 50, Produktverpackungen

Laboratoires de Biarritz Bio-Sonnenschutzstick SPF 50+: 25 Gramm in Plastikhülse | 12-15 €uro | Ecocert Biokosmetik | PR-Sample ♦
Der Bio-Sonnenschutzstick mit SPF 50+ von Laboratoires de Biarritz ist Sonnenschutz in Stiftform, ich verwende ihn als Unterlage für Concealer. Ich habe euch das Produkt schon einmal im Beitrag zur Vivaness, Messetag 4 gezeigt.

Sundance Lippenpflegestift sensitive LSF 50: 4,8g in Hülse | 1,45 €uro | keine Naturkosmetik | selbst gekauft ♣
Der Lippenpflegestift in sensitive LSF 50 von Sundance / DM ist eine ungetönte Lippenpflege, ich verwende den Stift auf den Lippen und am Auge, in Notfällen sogar auf Nase, Ohren und den Schultern.
Continue reading

3 Comments

Filed under Naturkosmetik, Produktreview

The Ohm Collection Deo Dorant Powder Neroli | Deo Review

The Ohm Collection Deo Dorant Powder Neroli | Vorderseite der Metalldose

Es wird wieder Sommer! Mit dem Sommer kommt die Hitze, mit der Hitze das Schwitzen, mit dem Schwitzen das Stinken. Oder nicht? Nicht unbedingt jedenfalls, mit dem passenden Deo lassen sich an der Müffelfront große Erfolge erzielen. Letzes Jahr im Herbst habe ich einen großen Deovergleich auf Instagram angekündigt, den ganzen Herbst, Winter und Frühling habe ich ausgiebig getestet. Heute möchte ich mit der Vorstellung des ersten Deos starten.

Ein kurzer Überblick vorweg: es sind viele Deos, die ich getestet habe, sehr viele. Daher habe ich mich entschieden, jedes Deo für sich in einem eigenen Beitrag kurz vorzustellen. Danach werde ich die Deos einander gegenüberstellen, einmal nach Wirkstoffen (Natron, Triethylcitrat, …) und einmal nach Darreichungsform (Stift, Puder, Creme im Tiegel, Roller, Sprühflasche, …). Das Thema Deos wird uns also noch eine ganze Weile hier auf dem Blog beschäftigen.

The Ohm Collection Deo Dorant Powder Neroli | Pulverdeo
120 Gramm Pulver in Metalldose | 22 €uro | Vegan | erhalten im Bloggertausch ♣
Das Deo Dorant Powder in der Variante Neroli von The Ohm Collection ist ein Deopulver, ich verwende es ganz normal unter den Achseln als Deo. Man kann aber bestimmt auch eine kleine Menge Pulver in den Schuhen verteilen oder die Füße damit einpudern, um müffelnden Füßen vorzubeugen.
Ich habe euch das Produkt schon einmal im Beitrag Blogger BIOty Box #3 gezeigt.
Continue reading

2 Comments

Filed under Naturkosmetik, Produktreview

Duftstoffe: Fluch oder Segen?

Jetzt gibt’s was auf die Ohren!

Seit meiner Kopfschmerz-Attacke, ausgelöst durch Duftstoffe, habe ich mich viel mit dem Thema synthetische und natürliche Düfte beschäftigt. Kurzentschlossen habe ich eben meine Gedanken festgehalten.

Worum es in den einzelnen Teilen meines Audiobeitrags geht:

  1. Der Stein des Anstoßes: Kopfschmerzen durch Duftstoffe kenne ich erst seit Kurzem
  2. Parfum: Synthetische versus Natürliche Duftstoffe ≠ Erdölderivate versus Ätherische Öle
  3. Parfum ≠ Deklarationspflichtige Allergene
  4. Vorurteil: Ätherische Öle sind ausschließlich gut, synthetische Duftstoffe sind ausschließlich schlecht
  5. Wie sortiere ich Produkte aus, wenn ich auf Duftstoffe verzichten möchte? Ein Ansatz
  6. Zusammenfassung | Lest die INCI-Listen und denkt mit
  7. Welche Firmen bieten duftstofffreie (unter Umständen: generell allergenarme) Produkte und Produktserien an?

Continue reading

1 Comment

Filed under Allgemein, Zeitgeist

Berlin | Ein Tag in Bildern (TB15)

Heute war das Wetter gut, trotz Wetterbericht. Teilweise mit strahleblauem Himmel, teilweise bewölkt, doch ohne Regen (!) habe ich zu Fuß ca. 15 Kilometer zurückgelegt. Es gibt viel zu sehen, und ich möchte ein paar Fotos mit euch teilen. Sie sind nur schnell-schnell mit ein paar Standardfiltern bearbeitet, am Handy, doch für ein paar Eindrücke wird es reichen.


Continue reading

Leave a Comment

Filed under Zeitgeist

Berlin, ich komme! (TB14)


In den nächsten Tagen wird es hier auf dem Blog wahrscheinlich ruhiger bleiben, trotz meiner 30 Tage täglich bloggen-Aktion. Ich habe Urlaub und werde mir Berlin anschauen, und dort möchte ich nicht unter Druck stehen, Beiträge für den Blog zu schreiben. Wenn ich dazu komme lade ich ein paar Bilder hoch, aber versprechen möchte ich nichts.

Wir lesen uns!

Frohe Ostern

Leave a Comment

Filed under Zeitgeist

Sauberkunst Hautnah Shampoo Bar | Erster Eindruck (TB13)

Sauberkunst Hautnah Shampoo Bar, ohne Duftstoffe
Angestiftet von Julias Beitrag zu ihrem Lieblingsshampoo habe ich es mir nicht nehmen lassen, eine kleine Bestellung bei Sauberkunst aufzugeben. Mit dabei war natürlich Julias Favorit, den ich mir in Normalgröße ♣ gekauft habe, neben diversen anderen Kleingrößen.

Heute möchte ich einen kleinen ersten Eindruck vom Shampoobar mit euch teilen!
Continue reading

7 Comments

Filed under Produktreview, Zeitgeist

Linklove anstatt Immer Ärger mit Instagram (TB11+12)


Instagram wird immer mehr vollgestopft mit Werbung. Werbung im Feed, Werbung in den Stories, und seit neuestem Werbung integriert in ganz normale Bilder. Mich nervt das sehr. Ich hätte gerne wieder den chronologischen Feed zurück! Da das nicht geht, habe ich mir eine andere Möglichkeit ausgesucht, Instagram für mich wieder gerne benutzbar zu machen.
Continue reading

2 Comments

Filed under Zeitgeist

Sneak Peak: Neues Gesichtsöl in meiner Routine (TB10)

Heute habe ich eine Sneak Peak für euch, einen kleinen Blick hinter die Kulissen. Seit der Vivaness teste ich ein paar Produkte ♦ von Pure Skin Food, und ich vertrage alle ausnahmslos gut. Seit meinem Umstieg auf vorwiegend reizarme Produkte zu Anfang des Jahres hatte ich meine Gesichtspflegeroutine Anfang Februar schon mal angepasst. Seit der Vivaness verwende ich vorwiegend emulgator- und tensidfreie Produkte zum Abschminken und Reinigen, und vorwiegend Öle zur Hautpflege, fast keine Cremes mehr. Ich wollte einfach wissen, ob da noch was geht, und ja, da geht noch was!

Seit mehr als einem Monat verwende ich das Bio Gesichtsöl für empfindliche Haut mindestens einmal täglich, meistens sogar morgens und abends. Ich layere es mit einem pflegenden Balsam, da meine Haut sehr feuchtigkeitsarm ist und ich so viel Wasserverlust wie möglich verhindern möchte.
Continue reading

2 Comments

Filed under Produktreview, Zeitgeist

Kopfschmerzen und Duftstoffe (TB09)

Wir ihr seht, seht ihr einen Screenshot aus meinem Browser. Ihr seht nicht die Produktfotos die ich von dem gekauften Produkt gemacht habe, von eben jenem aus dem Screenshot. Warum nicht? Ich habe Kopfschmerzen!

“So ein paar Duftstoffe werden mich schon nicht umbringen. Ich verzichte seit Monaten auf gut duftende Pflege, da kann doch so ein wiiinziges Deo mit synthetischen Duftstoffen nicht ganz schlimm sein. Kommt doch nicht ins Gesicht. Die duftstofffreie Variante in der Kleingröße ist nicht lieferbar. Und Kirschblüte, hej, das macht sich dann später total cool zusammen mit echten Kirschblüten, dauert ja nicht mehr so lange. Außerdem: Diversity on the Blog!


Continue reading

4 Comments

Filed under Zeitgeist

Frühlingsanfang (TB08)

Heute gibt es nur ein Bild für euch: Krokusse, von letztem Wochenende. Frühlingsanfang, Frühlingsgefühle! Gestern ist es spät geworden, deshalb habe ich heute früh ausgeschlafen – 2 Stunden länger als geplant. Drum konnte ich heute früh nicht bloggen. Wie gut, dass ich auf dieses Foto zurückgreifen kann.

Erkenntnis des Tages: Freunde und ein soziales Privatleben sind wichtig, wichtiger als täglich einen langen Blogartikel rauszuhauen. Ebenso mein Schönheitsschlaf, denn ohne den werde ich so richtig grantig.

 

Wer von euch hat den Frühlingsanfang mit einem Vårskrik, also einem Frühlingsschrei, wie Ronja Räubertochter begonnen?
Ich habe es leider vergessen, nachdem ich diese Tradition vor knapp 10 Jahren von einem langen Aufenthalt in Schweden mit nach Hause gebracht habe.

Leave a Comment

Filed under Zeitgeist