Tag Archives: Alva

Aufgebraucht #16 | November 2015

Im November und Anfang Dezember sind wieder einige Produkte leer geworden. Es sind ein paar Lieblinge dabei, zum Beispiel zwei Haarspülungen und ein Mizellenwasser (teilweise schon nachgekauft!). Und als Premiere neben Martina Gebhardt: eine Creme hat mir so gut gefallen, dass sie inzwischen in Vollgröße im Schrank steht.

Schon beim letzten Aufgebraucht-Blogpost habe ich experimentiert, und so auch bei diesem: heute gibt es ein kurzes Video für euch! Schaut gerne bei Youtube vorbei:

Für diejenigen unter euch, die lieber Text lesen, ein kurzer Überblick:
Continue reading

12 Comments

Filed under Naturkosmetik

Aufgebraucht #15 | Oktober 2015

aufgebraucht_oktober2015

Dieser Berg Verpackungsmüll ist leer geworden im Oktober. Unglaublich, nicht wahr? Viele der Produkte habe ich bereits im Sommer angebrochen, sie sind jedoch erst jetzt leer geworden. Eine ganze Reihe der Sachen mochte ich sehr gern, beispielsweise das Urtekram Brennnessel Shampoo oder das Ballot Flurin Shampoo & Duschgel. Schon nachgekauft ist der Pfefferminzroller, und ein Reinigerpröbchen hat mich zum Kauf der Vollgröße gebracht (Yüli).
Continue reading

8 Comments

Filed under Naturkosmetik

Seven shades of … Gold … oder so ähnlich | Oktober

Seven shades of … Gold

Voller Vorfreude habe ich mich ans Werk gemacht, euch sieben meiner güldenen Schminkfarben zu präsentieren. »Dieser Lidschatten war doch gold, und das Rouge hatte diesen starken goldenen Schimmer, und jener Highlighter, der hatte doch die hübschen goldenen Glitzerpartikel … sieben Produkte zu finden ist sicher ein Klacks!« Nein, leider nicht. Je mehr ich mich mit den Farben beschäftigt habe, um so mehr ist mir klar geworden: ich bin keine Goldmarie, ich bin ein Sterntaler. Dennoch möchte ich euch nicht vorenthalten, welche sieben Farben aus meiner Schminkschublade noch am ehesten in die goldene Farbpalette gehören.

Die anderen goldenen Farbzusammenstellungen findet ihr als Überblick der Blogparade bei Smoke & Diamonds. Continue reading

4 Comments

Filed under Naturkosmetik

BioSüd 2015: ein Beitrag in Bildern

Letztes Wochenende war ich in Augsburg auf der BioSüd. Ein schönes, aber auch stressiges Wochenende war es, und ich habe für euch einen Bilderrundgang zusammengestellt.

BioSüd 2015 | Eingang zur Messe

BioSüd 2015 | Eingang zur Messe

Continue reading

7 Comments

Filed under Naturkosmetik, Zeitgeist

Aufgebraucht #11 | Mai 2015

2015-05_aufgebraucht_mai_01

Im Mai konnte ich in meinem Projekt Das große Aufbrauchen einige gute Erfolge erzielen. Viele Produkte, die ich seit Monaten (oder mehr als einem Jahr) angebrochen habe, konnte ich endlich leeren. Langsam aber sicher muss ich mir keine Gedanken mehr darüber machen, ob ein Produkt kippt, oder nicht.

2015-05_aufgebraucht_mai_05

Vollgrößen

Baensch Sesam Massageöl

100ml in Glasflasche mit Pumpspender | 11€ | Natrue ***, vegan | ♦

Der Geruch des Massageöls war ölig nach Sesam, genau so, wie Sesamöl riechen sollte. Am Körper mag ich den Geruch nicht so besonders, daher habe ich das Öl gemischt. Verwendet habe ich das Sesamöl hauptsächlich zur Körpermassage vor dem Duschen, wofür es sich sehr gut eignet. Es verbleibt lange auf der Haut und zieht nicht zu schnell ein, so dass man genug Zeit hat, sich gründlich zu massieren.

Als Massageöl war das Baensch-Öl gut geeignet, zur Hautpflege nach dem Duschen habe ich es nur einmal verwendet, mit nicht besonders gutem Erfolg. Es liegt auf meiner Haut auf.

An diesem Öl habe ich lange gearbeitet, die Flasche leer zu bekommen. Bereits auf der Vivaness 2014 habe ich dieses Öl bekommen, und es ist schon länger angebrochen. Das Öl an sich ist nicht schlecht, es passt nur einfach überhaupt nicht zu mir. Dennoch konnte ich die Flasche aufbrauchen.

Nachkaufkandidat: nein.

Dabba Schafgarbeblütenwasser

Teil eines 3er-Sets, je 50ml in Braunglasflasche mit Zerstäuber | 20€ | EcoCert, vegan | ♦

Dieses Blütenwasser riecht aromatisch und ein bischen nach gelagertem Grünschritt. Anfangs fand ich den Geruch nicht so toll, aber nachdem ich mich daran gewöhnt hatte, konnte ich ihn gut leiden. Ist jedoch bestimmt kein Geruch, den jeder sofort gern mag. Dieses Blütenwasser fühlt sich für mich sehr flüssig an, es hat die Haut gut benetzt.

Wie immer habe ich das Hydrolat großzügig am ganzen Körper verbraucht, vor allem aber um vor dem Auftragen der Creme mein Gesicht zu befeuchten. Ihr kennt das schon: drei großzügige Schichten, zwischendurch antrocknen lassen, Creme drüber. Eine besondere Wirkung konnte ich nicht feststellen, ich vermute, dass Schafgarbe und meine Haut eher in friedlicher Co-Existenz leben als großartig Einfluss aufeinander zu haben.

Mir persönlich gefällt sehr gut, dass die Hydrolate nicht mit Alkohol konserviert sind, sondern mit einem Rettichferment. Auf Beautyjagd gab es unlängst einen Artikel zu Kosmetik mit fermentierten Rohstoffen, die eine hohe Bioverfügbarkeit ihrer Inhaltsstoffe anpreisen. Keine Ahnung ob das auch auf die Dabba-Hydrolate zutrifft, ich mag sie einfach.

Nachkaufkandidat: eher nein, lieber ein anderes Hydrolat von Dabba.

Continue reading

11 Comments

Filed under Naturkosmetik

Komplettes Make-Up #1

Heute zeige ich euch ein komplettes Make-Up, welches ich vor ein paar Tagen geschminkt habe. Der Fokus liegt auf den roten Lippen, die ihr schon aus diesem Beitrag kennt. Durch meinen Aufenthalt in Neuseeland bin ich noch sehr braun, sonst wäre das zu dieser Jahreszeit nicht der Fall. Das ist also das komplette Make-Up:
fotd 1 | mein Makeup ohne Brille
Continue reading

4 Comments

Filed under Naturkosmetik

Rote Lippen

In meinem vorletzten Posting habe ich mehr Beiträge zu dekorativer Kosmetik angekündigt. Heute zeige ich euch zum Auftakt meine beiden liebsten roten Lippenstife.

Alva Brick Red C1 und Dizao 211 Magnolie
Links ist der Alva C1 brick red, rechts der Dizao 211 magnolia ♦. Der Lippenstift von Alva ist vegane und zertifizierte Naturkosmetik, der Farbton ist ein blaustichiges rot. Der farbige Lippenbalsam von Dizao ist nicht vegan, da er Bienenwachs enthält, doch er ist USDA zertifiziert mit einem Bioanteil von 90%. Im Vergleich zu brick red ist er noch etwas blaustichiger.

Alva Brick Red C1 und Dizao 211 Magnolie
Aufgetragen sieht man, dass sich die Farben gar nicht so sehr voneinander unterscheiden. Brick red ist eher gut pigmentiert, man sollte ihn am besten auf grundierten Lippen und mit einem Konturenstift auftragen. Magnolia ist ein pflegender Balsam mit sehr großem Farbanteil, die Farbe ist allerdings eher sheer und lässt die eigene Lippenfarbe durchblitzen.

Alva Brick Red C1 und Dizao 211 Magnolie
Je nach Auftrag kann man die beiden Farben deckend auftragen oder, mit einem Lippenpinsel, hauchzart über einen Lippenbalsam geben. Brick red hinterlässt einen zarten Stain, also nicht übermalen! Mit dem Finger auf glossige Lippen aufgetupft gibt Magnolia auch ohne Spiegel gleich einen frischeren Look.

Für euch habe ich brick red aufgetragen. Oben seht ihr meine natürliche Lippenfarbe, sie ist sehr unruhig, die Kontur ist nicht scharf. Zudem habe ich am Amorbogen und in den unteren Mundwinkeln helle Stellen um die Lippenkontur. Auf dem unteren Bild habe ich den Lippenstift mit einem Lippenpinsel in zwei Schichten aufgetragen.

Alva Brick Red
Der Weißabgleich hat bei beiden Fotos nicht gleich gearbeitet, darum sieht das untere Foto farblich etwas blasser aus. Die Farbe ist real etwas kräftiger und rötlicher, in etwa so wie auf dem ersten Swatchbild.

Beide Farben sollte man nach dem Essen bzw. nach ein paar Stunden nachlegen. Die Farbe von Alva habe ich zu zwei wichtigen Geschäftsterminen getragen, denn ich wusste, dass ich mich durch den Stain auf sie verlassen kann. Dizao als my lips but better-Balsam hat mich so sehr überzeugt, dass ich weitere Farben geordert habe. Außerdem habe ich ein großes Makeup für euch geschminkt und Fotos gemacht, der Beitrag dazu kommt demnächst. Ihr dürft gespannt bleiben!

Transparenz: ♦ beide Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Die Links oben im Beitrag sind no-follow Links und führen euch direkt zu den Anbieterseiten, dort findet ihr weitere Informationen zu den Produkten wie INCI-Listen oder Zertifikate.

 

Was ist euer liebstes farbiges Lippenprodukt?

13 Comments

Filed under Allgemein

Vivaness 2015 #1: A-E

Es wird nicht besser wenn man darauf wartet, die Fotos zu sortieren. Ihr kriegt jetzt einen Textbatzen ohne Fotos und fast ohne Links. Die kommen später oder gesondert. Sonst werde ich der Informationsflut nicht mehr Herr! Scrollt gerne zu den Infos durch, die euch interessieren, oder holt euch zuminest ein „Hot Beverage“ für den Komfort.

Karin auf der Vivaness 2015

Die liebe Ohne_Mit hat mir dieses Bild von mir zugesendet. Ich sage nur: farbstark!

Hier sind meine Messeinfos für euch passend zu den Firmen die mit A bis E beginnen.
Continue reading

27 Comments

Filed under Zeitgeist