Tag Archives: Anleitung

Gesichtsmodellage

Zusammen mit Laura von Hauttatsachen ist eine Kooperation zur Gesichtsmodellage entstanden. Sie hat eine wundervolle Infografik erstellt, die Schritt für Schritt zeigst, wie man sein Gesicht modellieren kann.

Highlight & Contour kann man dazu sagen, aber oft sieht man auf Blogs oder Videos, dass die Mädels mit Bronzer und Rouge konturieren. Dafür gibt es jedoch extra Produkte, und wo man die einsetzt, könnt ihr hier sehen. Einen Text gibt es auch dazu! Und das beste: hautTATSACHEN haben euch das ganze als PDF zum Download formatiert. Damit beim Schminken nicht der Screen vollbröselt von Bronzer und Highlighter.

kooperation_modellieren_hauttatsachen
Auf dem Bild oben seht ihr mich, auf der einen Seite ungeschminkt, auf der anderen modelliert (und mit grusliger Beleuchtung von unten). Direkt nebenan ist ein Teil der Infografik von Laura abgebildet.

Dieses Foto verrät euch, welche Produkte ich zum Modellieren verwendet habe:
modellier-produkte-pinsel

Ich arbeite an einem Video für euch, das euch alle diese Schritte zeigt. Noch bin ich kein Youtube-Großmeister, und ich habe Schwierigkeiten mit Location, Beleuchtung und Tonqualität. Im Grunde genommen bin ich der Depp vor dem Herrn, wenn es um Youtube geht, doch es macht mir unheimlich viel Spaß! Sobald das Video online ist lasse ich es euch wissen, vor Weihnachten würde ich an eurer Stelle allerdings nicht damit rechnen. Man soll ja auch was drauf erkennen …

Öh, ja, und jetzt *husch* rüber, da gibt es mehr zu sehen!

Update: hier geht’s zum Video!

11 Comments

Filed under Anleitungen, DIY, Tutorials

Kerzenlichtfotografie

Das Tageslicht wird weniger und weniger. Auch mittags ist es oft so duster, dass man keine schönen Fotos aufnehmen kann. Mit Kunstlicht kann ich nur schlecht umgehen, ebensowenig mit Blitz. Daher habe ich mir vor anderhalb Jahren eine lichtstarke Kompaktknipse gekauft. Mit nur einem Teelicht als zusätzlicher Lichtquelle habe ich vor ein paar Tagen einige Produktfotos aufgenommen. Auf der einen Seite des Tischs ist das Fenster, auf der Raumseite habe ich ein Teelicht mit Alufolienreflektor aufgestellt. Das Ergebnis sieht ungefähr so aus:

Gesichtsreinigungspeelings und Reinigungsmasken
Seht ihr den warmen Schimmer auf den Behältern und ganz rechts auf der Packung die schwache Reflexion der Kerzenflamme?

Auch mit nur zwei Teelichtern lassen sich schöne Fotos aufnehmen. Sogar abends um 18 Uhr. Ohne Kunstlicht. Ohne Softbox. Ohne Lichtkasten. Mit Kerzenlicht, genauer gesagt, zwei Teelichtern.
Kerzenlichtfotografie

So schaut das Setting aus: in der Mitte habe ich ein niedriges Produkt aufgestellt. Die Teelichter schiebe ich so, dass die Schlagschatten des Produkts sich nicht im Hintergrund aufaddieren. Im besten Fall ist das Produkt weich ausgeleuchtet und der Hintergrund sanft angeleuchtet. Aus Alufolie habe ich (zweifach gefaltet) Quadrate gemacht, über eine Flasche gedrückt und mit der Rundung jeweils um ein Teelicht gestellt. Über den Grad der Rundung und die Ausrichtung kann ich flexibel die Reflexion anpassen.
Kerzenlichtfotografie

Von oben der Beweis: ja, sind echt nur zwei Teelichter.
Kerzenlichtfotografie

Auf diese Art und Weise lassen sich auch stimmungsvolle Fotos komponieren. Ich habe vier Teelichter verwendet, eines davon erhöht, eines in einem farbigen Glas, die anderen beiden wie oben gezeigt. Hier sind ein paar Schnappschüsse out of camera ohne weitere Bildbearbeitung, ich habe jeweils nur einen Bildausschnitt im Format 2:3 ausgewählt.

Kerzenlichtfotografie

Gezweig mit Kaffeebohnen und Hanfnüßchen im Kerzenlicht

Kerzenlichtfotografie

Apfel und Gezweig

Kerzenlichtfotografie

Mit ein bischen Bildaufhellung und Schrift vielleicht eine schöne Adventspostkarte?

Kerzenlichtfotografie

Stillleben mit Wurzelholz, Apfel, Gezweig, Kaffeebohnen und Hanfnüßchen

Besonders nett finde ich den Adventsschmuck, den wir im Bioladen vor ein paar Wochen erstanden haben. Es ist ein Wachszylinder mit eingebetteten Apfel- und Orangenscheiben, Zimtstangen und Blättern, der ganz zart ätherische Öle verströmt.

Kerzenlichtfotografie

Kerzenwachs-Teelichthalter aus dem Biomarkt

 

Was sind in dieser dunklen, kalten Zeit eure liebsten Stimmungsmotive?

17 Comments

Filed under Anleitungen, DIY, Tutorials, Zeitgeist

Nägel lackieren für Anfänger

Als ich anfing, meine Nägel zu lackieren, habe ich immer übergemalt. Danach musste ich mit Wattestäbchen, Pads und anderen Hilfsmitteln versuchen, meine Patzer auszubessern. Dabei hatte ich immer nur mäßigen Erfolg. Inzwischen habe ich aber Produkte gefunden, mit denen das Übermalen gar nicht schlimm ist und das Ergebnis trotzdem gut wird.

Es ist ganz leicht, jeder kann das, und damit ihr mir das glaubt habe ich eine bebilderte Anleitung für euch gemacht:
Übersicht | Nägel lackieren für Anfänger
Ihr braucht ein Nagelserum oder alternativ einen fettigen Nagelplfegestift, ich habe ein Fläschchen von Alverde gekauft, es sieht aus wie Nagellack mit grünen Kügelchen drin. Außerdem benötigt ihr einen klaren Unterlack zum Schutz des Nagels vor Verfärbung und einen schönen Nagellack in der Farbe eurer Wahl, und zusätzlich empfehle ich einen Schnelltrockner für den Nagellack.
Continue reading

1 Comment

Filed under Anleitungen, DIY, Tutorials