Tag Archives: Aromatherapy

Aufgebraucht #7 | Januar 2015

Auch im Januar habe ich einige Produkte geleert. Ich versuche, geöffnete Packungen leer zu machen, damit nichts kippt.

Geleerte Produkte im Januar: Empties

Geleerte Produkte im Januar: Empties

Aromatherapy Rose Cleanser Reisegröße
Den habe ich als Zugabe in einer Frauenzeitschrift aus London dringehabt. Keine Naturkosmetik, zwar okay in der Anwendung, für mich aber kein Nachkaufprodukt.

Eco Cosmetics Gesichtscreme LSF 15
Endlich leer. Als Sonnenschutz für das Gesicht war sie okay, nicht mehr, nicht weniger, kein Begeisterungssturm. Ich habe sie zuletzt für Dekolletée und Schultern aufgebraucht, das war ganz in Ordnung. Inzwischen nutze ich aber die Kimberly Sayer Lotion mit LSF 30 und bin mit der eher zufrieden, für mich ist die Eco Cosmetics Gesichtscreme also kein Nachkaufprodukt.

Eco Cosmetics Volumenshampoo
Habe ich gerne verwendet, ließ sich gut zum Duschen und Haare waschen anwenden (unverdünnt direkt auf den Haaren hab ich das Schamponieren gut hinbekommen, das gibt sonst oft ein Desaster weil sich manches Schampo nur schlecht verteilen lässt). Auch bei verschiedenen Wasserhärten habe ich ein gleiches, vorhersehbares Ergebnis erzielt, was ich besonders auf Reisen schätze. Kein Begeisterungssturm, aber auch kein Flop – das Schampo ist ein solides Produkt und ich bin froh, dass ich eine komplette Packung verbraucht habe. Wenn ich keine Lust habe, weiter nach dem perfekten Shampoo zu suchen, kann ich getrost zu diesem hier zurückkehren.

Green Love Deodorant Vanilla Scent Probiergröße
Diese Probe habe ich mir bei Amazingy bestellt und bin unsicher, was ich von dem Deo halten soll. Es war fester als gebräuchliche Deocremes, nicht so schmelzend wie das von Schmidt’s, in keiner Weise kratzig oder weißelnd, mit sehr (sehr!) dezentem Vanilleduft. Es hat mich gut durch den Tag gebracht, für einen zweiten Tag waren die Shirts abends aber allesamt nicht mehr frisch genug (das Schmidt’s packt das ab und an). Es war aber auf jeden Fall besser als das Deo von Terra Naturi! Bevor ich mir eine Vollgröße kaufen würde, würde ich noch eine andere Duftrichtung ausprobieren. Da ich noch andere Deos aufbrauche, verschiebe ich die Entscheidung Vollgröße oder nicht auf später, aber ich bin nicht abgeneigt.

Hauschka Handcreme, Reisegröße
Mein heimlicher Favorit dieses Aufgebrauchtbeitrags. Ich weiß nicht, warum, aber ich habe diese Handcreme gemocht. In die trockenen Hände einmassiert hat mir eine kleine Menge gereicht, eine schützende, nicht störende Schicht auf den Händen zu hinterlassen. Ich brauche nicht viel Pflege und die meisten Handcremes bisher waren mir zu reichhaltig, aber Hauschka hat mich positiv überrascht. Oft lassen sich Cremes besser verteilen, wenn man die Haut vorher mit Wasser oder Hydrolat befeuchtet, das hat für mich mit dieser Handcreme nicht funktioniert. Neben der Handlotion von Martina Gebhardt ist mir diese Handcreme bisher die liebste. Ich kann mir durchaus vorstellen, sie nachzukaufen – nach dem großen Aufbrauchen wenn meine anderen Handcremes leer sind.

Hauschka Pflegeöl Zitrone Lemongrass Reisegröße
Oh, ein Hautöl, wie kommt das blos in meine Liste? Meine Liebe für Hautöle ist ungebrochen, und die kleinen Größen von Hauschka kommen mir da gerade recht. Das Öl ist stark beduftet, eine große Größe möchte ich (derzeit) nicht aufbrauchen, da ich mich schnell an starken Düften sattrieche. Wer eine Duftbombe mag, dem kann ich dieses Öl ans Herz legen. Es hat nicht besser oder schlechter gepflegt als andere Körperöle, die kleine Größe hat mir für gut zwei Anwendungen gereicht. Ich bleibe bei den Kleingrößen und teste mich weiter durch das Hauschkasortiment.

Martina Gebhardt Young & Active Cleanser
Gewonnen! Also: den hab ich gewonnen! Im Adventsgewinnspiel bei Nixenhaar. Die Gebhardt-Cleanser die ich bisher hatte mochte ich alle, der Y&A macht da keine Ausnahme. Der Geruch ist frisch, die Reinigungswirkung okay, die Nachfettung muss man mögen. Ich mag das besonders morgens unter der Dusche: der Cleanser befreit sanft und schonend die Haut von Abbauprodukten, ohne zu stark den schützenden Fettfilm anzugreifen. Der ist mir wichtig, da sonst meine trockene Fetthaut schnell austrocknet. Ja, den würde ich mir auch in Vollgröße kaufen. Da ich aber so schrecklich neugierig bin, wird es wahrscheinlich einer der anderen Cleanser, die ich noch nicht von MG getestet habe.

Primavera sanft tonisierende Gesichtslotion Kamille Borretsch Reisegröße
Die Lotion eignet sich hervorragend zum Layern, aber meist ist sie mir zu glycerin-klebrig. Daher habe ich die kleine Größe nur verwendet, wenn mir das Hautgefühl und etwaiger Hautglanz nicht so wichtig waren: wenn meine Haut sehr beansprucht, gerötet oder sehr trocken war. Dann habe ich die Lotion nach einem Hydrolat auf die leicht angetrocknete Haut dünn aufgestrichen, gut antrocknen lassen und dann mit einer Creme von Martina Gebhardt nachgepflegt. Passt aber nicht perfekt zu meiner Haut, drum werde ich sie nicht nachkaufen.

Sensisana Gesichtsölkapseln (2 verschiedene)
Die Kapseln sind (meines Wissens nach) vegetarisch und enthalten ein Öl oder eine Ölmischung. Ich habe fast immer ein paar der Kapseln daheim, denn sie eignen sich perfekt für die Reise. Wenn ich also ein Wochenende oder ein paar Tage weg bin, packe ich gerne solche Kapseln ein anstatt einer Pipetten- oder Tropferflasche mit Öl. Die Menge einer Kapsel reicht mir für ca. vier Anwendungen oder für eine ausdauernde Gesichtsmassage. Immer wieder gern!

Sensisana Kalmus Hautcreme Probiergröße
So gern ich die Cremes von Martina Gebhardt mag, so wenig hat sich diese von Sensisana für mich von denen MGs unterschieden. Kein Nachkauf. Höchstens die Kameliencreme. Wenn ich im Lotto gewonnen habe.

Sensisana Kalmus Lotion Probiergröße
Hier gilt das gleiche wie oben: ich hatte für mich keinen Mehrwert der Sensisanalotion im Vergleich zu den Lotionen von Martie Gebhardt. Kein Nachkauf.


Was waren eure Lieblinge, die im Januar leer geworden sind?

3 Comments

Filed under Naturkosmetik