Tag Archives: Indemne

Erfrischende Aromapflege mit Pfefferminz und Eukalyptus

Ist euch auch so warm wie mir? Ich sitze und schwitze, alle Fenster offen, doch es weht kein Lüftchen. Dieses drückende Wetter, die schwüle Hitze, macht mir sehr zu schaffen. Deshalb greife ich gerade vermehrt zu erfrischenden Pflegeprodukten, die mit Pfefferminze, Eukalyptus und Kampfer ein wenig Kühlung bringen.

Ich habe auch ein paar neutrale Pflegeprodukte (Gel, Lotion, Öl) in die ich bei Bedarf direkt die ätherischen Öle einmischen kann, für eine Extraportion Aromatherapie.

Continue reading

3 Comments

Filed under Naturkosmetik, Produktreview

Zeitgeist #3

zeitgeist

Stay-cationing

Urlaub daheim gibt es bei uns jeden Tag, seit wir eine Zimmerwand mit der wunderschönen Fototapete von National Geographic tapeziert haben. Erst waren wir zögerlich, doch wir haben sie sofort lieb gewonnen. Die Tapete wird euch ab sofort öfter als Fotohintergrund begegnen.

Farbe ins Gesicht

Wie schon in diesem Beitrag geschrieben trage ich gerne farbigen Eyeliner. Ich habe mir ein paar neue Farben bestellt und bin fleißig am Farben wechseln. Das Schwänzchen kann ich aber immer noch nicht!

Aufgebraucht

Im Juni ist fast nichts leer geworden, im Juli hatte ich keine Lust leere Sachen abzuarbeiten, dafür stapeln sich jetzt im August die leeren Tuben und Tiegel. Ich denke, ich werde die Sachen nach Größe sortiert in verschiedenen Posts beschreiben (Vollgrößen, Reisegrößen, Minisamples, Aussortiert), dann ist es nicht zu viel und ihr braucht nur das zu lesen, was euch aussagekräftig genug ist.

Glatte Sache

Gerade verwende ich zum Duschen sehr gerne das Urtekram Brennnesselschampo. Es schäumt nicht großartig, lässt sich aber sehr gut verteilen und reinigt sanft. Nach dem Abspülen ist die Haut sehr glatt, was das Einölen erleichtert. Mit dem Indemne Gimme Smooth (Sample) geht das – noch unter der Dusche – total flott von der Hand, eine kleine Menge reicht für den ganzen Körper. Mit diesem Duo ist mein Körper leicht gepflegt und ich kann sofort in den Tag starten. Im Gesicht sieht es ähnlich aus: die Reinigung mit dem Tata Harper Cleanser macht meine Haut streichelzart und weich. Darüber aufgetragen macht die Qmilk Creme (Sample) ein sehr glattes Hautgefühl. Für mich ideal, um eine leicht deckende Mineralfoundation aufzutragen und den Teint farblich auszugleichen.

Gewonnen

Die Liebe Ida von Herbs and Flowers feierte kürzlich Bloggeburtstag und verloste einige schöne Sachen. Ich gehöre zu den Glücklichen, die etwas gewonnen haben, und darf nun eine Mascara von Marie W. mein eigen nennen.

Neu

Vor ein paar Tagen sind bei mir vier Produkte von Biomed zum Testen eingetroffen (Blogsamples), ein Gesichtsreiniger, Gesichtspeeling auf Enzymbasis, Wimpernserum und Augenbrauenserum. Das Wimpernserum aus der Fairybox nehme ich in mein Experiment zur wimpernverlängernden Wirkung mit auf, und möglicherweise noch eines der Produkte von Alverde für die zweite Augenbraue. Im Spätherbst kann ich euch dann berichten, ob die Produkte eine Wirkung zeigen.

DIY

Meine elektrische Mühle darf oft aus dem Schrank. Am Wochenende habe ich Rosenblütenblätter, Lavendelblüten, Süßholz und den Inhalt eines Beutels Kamillentee fein gemahlen, um damit einen Ölauszug in Traubenkernöl herzustellen. Zwei gute Messerspitzen Vanille habe ich auch noch dazugegeben. Die Mischung steht in der Küche auf der Fensterbank und ich hoffe, dass die Inhaltsstoffe der Pflanzenpulver sich gut im Öl lösen. Traubenkernöl zieht gut in die Haut ein denn es besteht vorwiegend aus ungesättigten Ölsäuren. Ich experimentiere mit verschiedenen Ölen zur Hautpflege, und Traubenkernöl kam mir gleich in den Sinn, als ich das Experiment um Extrakte erweitern wollte. Süßholz wirkt entzündungshemmend und antioxidativ, doch meist liegt der Extrakt in Produkten in wässriger Form vor. Ob die gewünschten Inhaltsstoffe öllöslich sind, weiß ich nicht – doch den Versuch ist es mir wert. Rose, Lavendel und Kamille wirken ebenfalls hautberuhigend.

Lieblinks

Ein paar meiner letzten Beiträge:

Links von Bloggerkollegen, englisch bzw. deutsch:

Den letzten Feinschliff des Beitrags bekomme ich über das Handy nicht hin … sorry! Geht aber auch so, oder? Obwohl ich gerne noch mehr Links eingefügt hätte und eine kleine Beschreibung dazu. Beim nächsten Zeitgeist.

17 Comments

Filed under Zeitgeist

Dufte Körperpflege mit Bergamotte

Der Sommer ist vorbei, habt ihr auch schon mitbekommen, gell? Wo ich keine Angst mehr vor dem phototoxischen Effekt haben muss (heißt der so?) greife ich wieder gerne zu Zitrusölen als Beduftung in der Körperpflege. Am liebsten mag ich Bergamotte, und darum zeige ich euch heute meine Bergamotte Körperpflege Routine.

Von links nach rechts:
Schmidt’s Bergamot + Lime Deodorant
Less is More Tangerine Curl Balm
Fragàncies del Montseny, Naiada Secrets Wild Flowers*
Indemne Gimme Smooth! Slimming Lotion*
JOIK Körperöl mit Zitrone & Bergamotte
Kivvi Bergamotte & Litsea Body Lotion
Kivvi Bergamotte & Litsea Shower Gel

Duschen ist klar, ja? Mit Kivvi, für das erste Dufterlebnis. Das Duschgel packt problemlos Körperöl, wenn ich denn vorher mal eine Ölmassage gemacht habe. Danach trockne ich mich nicht sofort ab, sondern Öle mich ein. Auf meine Problemzonen (Hüfte, Po, Reiterhosen) kommt das Celluliteöl von Indemne – eine wirklich winzige Menge reicht – das ich nach dem Auftragen kurz mit einer Massagebürste in die Haut arbeite. Danach kommt auf besonders trockene Stellen das Joik Körperöl. Jetzt massiere ich die Öle soweit ein, bis kaum noch Feuchtigkeit das Öl gleiten lässt. Falls ich danach noch nass bin, tupfe ich Wassertropfen auf der Haut mit einem Handtuch ab oder ziehe für ein paar Sekunden meinen Bademantel an. So ist die Haut gerade nebelfeucht und die Bodylotion lässt sich prima verteilen. Sie ist fast sahnig, also sehr reichhaltig, dabei aber trotzdem recht flüssig. Ich mag die Konsistenz, sie fühlt sich nach sofortiger Pflege an.

Warum ich so viele verschiedene Produkte verwende? Ich habe sie und mag sie auch benutzen. Drum tu‘ ich auf trockene Körperstellen eher Öl, auf große Flächen die weniger Pflege benötigen die Lotion.

Danach ist Anti-Muff und noch mehr Duft angesagt: das Natrondeo von Schmidt’s lässt sich gezielt entnehmen und auftragen, dazu mit einem Fingernagel etwas von dem Deo abhebeln und auf die Haut aufdrücken. Arme runter, zwei drei Sekunden warten und anschmelzen lassen, verteilen. Das Natron ist ganz fein verteilt im Produkt und die Sheabutter pflegt wirklich gut. Als Duft und als Aromatherapie trage ich Parfum von Fragàncies del Montseny auf, am liebsten in den Nacken und auf die Pulsgegend.

Meine Haare durften derweil im Handtuchturban antrocknen und können nun vorsichtig gekämmt werden. In die Längen und vor allem in die Spitzen kommt der Tangerine Lockenbalsam von Less is More. Falls die Haare mal richtig verknotet sind, hilf der Balsam auch beim Entwirren. Aber klar, die Wellen bündelt er besser, wenn er als letztes vor dem Lufttrocknen eingeknetet wird. Soll es etwas reichhaltiger sein, mische ich ein paar Tropfen Öl in den Balsam. Das klappt ausgezeichnet!

Gerade jetzt, wo der Sommer in den Herbst übergeht, mag ich gebrochene Zitrusdüfte besonders gern. Also Limette statt Zitrone, Tangerine statt Mandarine, Bergamotte statt Orange, … So ein Duftbouquet ist frisch, aber nicht spitz, eher in sich rund. Es ist nicht „Yeah, hier bin ich, BÄMM!“ sondern vielmehr Ruhe, Geborgenheit, aber auch Gelassenheit, Tatkraft und langanhaltende Energie.

Mit welchem Duftbouquet umgebt ihr euch jetzt gerne, wo es draußen stürmischer wird?

Transparenz:
Zwei Produkte, die ich in diesem Beitrag erwähnt habe, wurden mir vom Hersteller kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Es handelt sich hierbei um:
Fragàncies del Montseny, Naiada Secrets Wild Flowers* (Duft)
Indemne Gimme Smooth! Slimming Lotion* (Körperöl gegen Orangenhaut und Cellulite)

Leave a Comment

Filed under Allgemein

Neu im September

Auch im September habe ich einige Sachen eingekauft. Ein bischen mehr, als mir lieb ist, wenn ich meine Kontoauszüge anschaue.

Neue Beautyprodukte im August 2014
Continue reading

1 Comment

Filed under Naturkosmetik