Tag Archives: Ölserum

Zeitgeist Januar 2019 | Aufgebraucht, Lieblinks und Mehr

Redaktioneller Beitrag, unbezahlte Werbung ohne Kooperation, enthält PR-Samples ♦

Der Januar hat sich für mich nahtlos an das Gemüt des Dezembers angeschlossen. Es war kalt, aber nicht kalt genug für schönen Schnee (hier in der Stadt), ich war mal wieder krank, Vorsätze habe ich versucht zu vermeiden – was ich aber nicht ganz geschafft habe – und habe mir stattdessen überlegt, was in meinem Leben besser funktioniert als ein Vorsatz am Jahresanfang.

Dazu gibt es jede Menge aufgebrauchte Produtke und viele Lieblinks!
Continue reading

2 Comments

Filed under Naturkosmetik, Produktreview, Zeitgeist

Naturkosmetik Basics: Wenn ich kein Blogger wäre, was würde ich kaufen? (1/3)

enthält PR-Samples ♦, unbezahlte Werbung ohne Kooperation

Gesichtspflege Do It Yourself: Öl zur Hautreinigung, Apfelessig zum Klären, Hydrolat zur Feuchtigkeitspflege, Öl zum Bewahren der Feuchtigkeit

Ende 2018 hin zum neuen Jahr habe ich überlegt, einen Beitrag über meine Neuentdeckungen und Highlights aus 2018 zu schreiben. Je mehr solcher Beiträge in meinem Blogreader aufgetaucht sind, um so weniger hatte ich Lust, einen dieser Beitrag zu schreiben. Stattdessen habe ich mir die Frage gestellt: Wenn ich kein Blogger (mehr) wäre, was würde ich kaufen? Was sind die Basics, auf die ich im Alltag blind vertrauen kann?

Da ich diese Fragestellung viel spannender fand, habe ich mich kurzentschlossen ans Mikrofon gesetzt und für euch meine Basics besprochen. Aufgeteilt habe ich diesen Beitrag in 3 Teile, die nächsten beiden gehen an den folgenden Freitagen für euch online.
Continue reading

6 Comments

Filed under Naturkosmetik, Produktreview, Zeitgeist

Sukin Super Greens Nourishing Chia Seed Oil + | Reizarmes Gesichtsöl: Review

enthält PR-Samples ♦, unbezahlte Werbung in Kooperation mit LoveLula durch das LoveLula Accredited Blogger Program

Wer hier auf dem Blog schon länger mitliest kennt meine Hass-Liebe zu Cremes und Ölen. Cremes ziehen oft nicht gut ein und liegen auf, bilden einen Film oder fühlen sich speckig an. Öle hingegen vermögen es oft nicht, die Haut hydriert zu halten, ohne klebrig aufzuliegen oder sofort wegzuziehen. Bisher habe ich fast immer Cremes und Öle miteinander kombinieren müssen, damit meine Haut geschmeidig und befeuchtet bleibt.

In einem früheren Artikel (Neues Gesichtsöl in meiner Routine) habe ich euch schon ein Öl gezeigt, das ich sehr zu schätzen gelernt habe. Heute soll es um ein weiteres Öl gehen, das ich in den letzten Wochen sehr gerne und sehr regelmäßig verwendet habe: das Sukin Super Greens Nourishing Chia Seed Oil +.

Sukin Chiaseedoil Verpackungskarton und Flasche daneben
Continue reading

4 Comments

Filed under Naturkosmetik, Produktreview

Sneak Peak: Neues Gesichtsöl in meiner Routine (TB10)

Heute habe ich eine Sneak Peak für euch, einen kleinen Blick hinter die Kulissen. Seit der Vivaness teste ich ein paar Produkte ♦ von Pure Skin Food, und ich vertrage alle ausnahmslos gut. Seit meinem Umstieg auf vorwiegend reizarme Produkte zu Anfang des Jahres hatte ich meine Gesichtspflegeroutine Anfang Februar schon mal angepasst. Seit der Vivaness verwende ich vorwiegend emulgator- und tensidfreie Produkte zum Abschminken und Reinigen, und vorwiegend Öle zur Hautpflege, fast keine Cremes mehr. Ich wollte einfach wissen, ob da noch was geht, und ja, da geht noch was!

Seit mehr als einem Monat verwende ich das Bio Gesichtsöl für empfindliche Haut mindestens einmal täglich, meistens sogar morgens und abends. Ich layere es mit einem pflegenden Balsam, da meine Haut sehr feuchtigkeitsarm ist und ich so viel Wasserverlust wie möglich verhindern möchte.
Continue reading

2 Comments

Filed under Produktreview, Zeitgeist

DIY Black Friday: Gesichtsdampfbad, reinigende Maske und Ölserum selber machen

Habt ihr letztens beim Black Friday zugeschlagen? Ja? Nein? Ich habe nur recht zurückhaltend ein paar Produkte eingekauft. Das meiste Geld habe ich jedoch beim lokalen Kräuterhändler und im Bioladen gelassen, für den Wocheneinkauf und zum Aufstocken meiner Kräuter. Dabei habe ich darüber nachgedacht, dass ich in der glücklichen Lage bin, über genug Geld für sowohl Bioladen, Kräuterhändler als auch Black Friday Deals zu haben. Dadurch sind viele Sachen für mich gar nicht mehr so interessant, da ich sie mir durchaus kaufen könnte. Doch warum sollte ich Sachen kaufen, die ich für ein kleines Budget und mit Unterstützung des lokalen Handels selbst in einer guten Qualität herstellen kann?

Heute möchte ich euch drei ziemlich schnelle und kostengünstige DIYs zeigen, damit auch ihr nicht den verpassten Angeboten hinterhertrauert sondern euch über die wahren Größen der Naturkosmetik freut: über Inhaltsstoffe in Bioqualität!

wp-1480866754377.jpg Continue reading

7 Comments

Filed under Anleitungen, DIY, Tutorials, Naturkosmetik

Aufgebraucht #18 | Öl in mehrerlei Variante

Seit ein paar Monaten sammle ich meinen Beautymüll. Ich habe eine kleine Box, und in die kommen die Verpackungen rein, bis sie voll ist. Jetzt ist sie voll, und es muss wieder Platz geschaffen werden! Deshalb zeige ich euch heute ein paar Öle, die in den letzten Tagen, Wochen, Monaten leer geworden sind. Mit dabei sind Körper- und Gesichtsöle sowie eine Bodybutter, und auch ein Öl zum innerlich Einnehmen ist dabei.

aufgebraucht_17

Continue reading

4 Comments

Filed under Naturkosmetik

Aufgebraucht #17

Kennt ihr das, wenn gleichzeitig alle eure Lieblingssachen leer werden oder den Geist aufgeben? Bei mir war das im Januar so. Diesen Beitrag tippe ich auf einem brandneuen Netbook, es Bedarf noch einiger Datenmigration, bis alles am gewohnten Platz zur Verfügung steht. Im Badezimmer das Gleiche: mehrere treue und lieb gewordene Begleiter sind auf einen Schlag leer geworden, und ich werde mich an das eine oder andere neue Produkt gewöhnen müssen.

Aufgebraucht Dezember 2015 und Januar 2016

Continue reading

25 Comments

Filed under Naturkosmetik

Gesichtspflege

favoriten_2015-gesichtspflege
Meine Haut ist, gelinde gesagt, eine Zicke. Hier fühlt sie sich trocken, dort unelastisch, an jener Stelle feuchtigkeitsarm, an der nächsten wiederum bildet sie Unterlagerungen oder hat rote Stellen von verheilten Pickelchen.

Mit der Zeit haben wir uns angefreundet, wir wissen, wie wir miteinander umgehen. Ich bin lieb zu meiner Haut und nenne sie nicht mehr Zicke sondern Diva, und sie verhält sich gnädig mir gegenüber. Aber nur bei ausgiebig passender Pflege, versteht sich.

Meine Haut ist feuchtigkeitsarm und gleichzeitig fettig, reagiert bei falscher Pflege mit Unreinheiten und schuppigen Stellen, und jede Krankeit kann man an meiner Kinn- und Kieferpartie sehen. Deshalb bin ich dazu übergegangen, nicht nur ein oder zwei Produkte zu verwenden, sondern ich habe eine größere Anzahl offen und wähle die aus, die zum aktuellen Hautzustand passen.
Continue reading

3 Comments

Filed under Naturkosmetik, Zeitgeist

Aufgebraucht #16 | November 2015

Im November und Anfang Dezember sind wieder einige Produkte leer geworden. Es sind ein paar Lieblinge dabei, zum Beispiel zwei Haarspülungen und ein Mizellenwasser (teilweise schon nachgekauft!). Und als Premiere neben Martina Gebhardt: eine Creme hat mir so gut gefallen, dass sie inzwischen in Vollgröße im Schrank steht.

Schon beim letzten Aufgebraucht-Blogpost habe ich experimentiert, und so auch bei diesem: heute gibt es ein kurzes Video für euch! Schaut gerne bei Youtube vorbei:

Für diejenigen unter euch, die lieber Text lesen, ein kurzer Überblick:
Continue reading

12 Comments

Filed under Naturkosmetik

Fairybox Juni 2015, Qmilk und Hilla

Es ist immer wieder schön für mich, neue Sachen auszuprobieren. Ich bin einfach soo neugierig! Heute zeige ich euch die Fairybox ♦ vom Juni, die vor einigen Tagen bei mir angekommen ist, eine Bestellung von Hilla ♣ (ich sage nur: Geburtstagsrabatt) und zwei Produkte ♦, die ich von Qmilk erhalten habe. (… und noch so anderen diversen Kleinkram.)

Fairybox

Besonders gespannt bin ich auf Shampoo und Conditioner der Marke ecowell. Beide Produkte sind in Vollgröße in der Box drin gewesen, das finde ich super! Namensgeber des Schampos ist Myrte, Sheabutter steht bei der Spülung Pate. Myrtenhydrolat bzw. Sheabutter stehen in den INCIs auch jeweils recht weit vorne, leider ist bei der Spülung der Alkohol auch auf den vorderen Plätzen. Getestet habe ich die Produkte noch nicht, aber bei Wuscheline könnt ihr schon einen Anwaschbericht lesen.

Continue reading

2 Comments

Filed under Naturkosmetik