Tag Archives: selbst gekauft

Neulich in der Naturkosmetikdrogerie | Eingekauft

Ein paar meiner Pflegeprodukte werden demnächst leer, drum habe ich ein paar neue Sachen aus dem Naturkosmetikladen mitgebracht. Anstatt dem MG Cleanser verwende ich bald die Mandel Reinigungsmilch von Weleda. Und für die kalten Tage habe ich mir eine Reisegröße der MG Salbei Creme gegönnt. w/o-Cremes mag ich zwar nicht so gern, aber falls hiermit das Spannungsgefühl an den Wangen weniger wird, werde ich mich arrangieren können.

Die Mandel Reinigungsmilch hat nur wenige Inhaltsstoffe (laut Herstellerhomepage: Wasser, Mandelöl, Fettsäureglyzerid, Alkohol, Pflaumenkernöl, Xanthan, Milchsäure), ähnlich wenig wie der MG Shea Cleanser. Den kenne ich schon, und ich möchte gerne eine ähnlich minimalistische Reinigung austesten. Ich freue mich darauf, die neue Reinigung zu testen, denn vielleicht ist sie weniger klebrig als der Sheacleanser.

Für den Urlaub habe ich mir tatsächlich noch mal eine Probengröße des Weleda Hafershampos gekauft, und dazu eine Probengröße Rosenduschbalsam von Hauschka. Der duftet soo gut!, aber sonst verwende ich fast nur Seife, drum bleibt es bei den Kleingrößen.
Die Dame im Laden war so nett und hat mir drei Probenflyer von Weleda mit eingepackt:

Sanddorn und Granatapfel in Form von Duschcreme, Körperlotion und Gesichtspflege dürfen daher ebenfalls mit in Urlaub. Da brauche ich gerne Pröbchen und Sachets auf: man hat wenig Gepäck, aber dennoch eine schöne Auswahl.

Leave a Comment

Filed under Naturkosmetik

Maienfelser #2 | Eingekauft

Es ist da! Ziemlich schnell, es hat keine ein bis zwei Wochen zu mir gebraucht, mein Päckchen von Maienfelser. Ich nehme euch mal mit auf eine kleine Bildertour beim Auspacken:

Das Paket ist sehr gut gepolstert mit geschreddertem Altpapier, obenauf liegen die Rechnung und der Lieferschein. Die einzelnen Produkte sind noch mal in Packpapier eingeschlagen, damit wirklich nichts drankommt. Vorbildlich! Drin im Paket waren meine Pellets, ein Katalog und natürlich meine Pflegeprodukte. Alle Produkte kosten jeweils rund 10 €uro (Katalog, Hydrolate, Öl), nur die Probe Augenfältchenöl ist mit 4 €uro etwas günstiger. Der Versand beträgt rund 6 Euro.

Der Katalog ist ein ziemlich dickes Buch im Taschenbuchformat in welchem alle Produkte der Firma beschrieben sind. Da es sich hauptsächlich um Öle, Hydrolate und Essenzen handelt, hat man mit dem Katalog gleich ein Handbuch mit vielen Informationen zu den Ölzusammensetzungen und Anwendungsgebieten – auch über die Maienfelser Naturkosmetik hinaus. Die Texte entsprechen im Groben den Texten auf der Homepage, das Papier fasst sich wertig an, und es gibt sogar Fotos im Vierfarbdruck.

Das sind die Produkte die bei mir einziehen dürfen:

Von links nach rechts: Sacha Inchi Öl, Pappelknospenwasser, Augenfältchenöl und Sonnenhutwasser.

Die Hydrolate kommen in einer Braunglasflasche mit Zerstäuber und riechen beide sehr krautig. Hoffentlich hält sich der Geruch nicht so arg auf der Haut, oder zumindest sollte er sich mit den anderen Gerüchen (Gesichtscreme, Deo) vertragen. Das Pflegeöl ist auch in einer Braunglasflasche, die hat einen Tropfverschluss, damit kann man das Öl in sehr kleinen Mengen entnehmen. Das Augenfältchenöl ist in einer kleinen Glasflasche mit Drehverschluss, nichts besonderes hier, ist ja nur eine Probe. Die wahrscheinlich ewig hält.

Mein Rosentonic von Gebhardt ist tatsächlich heute morgen so leer geworden, dass der Sprühmechanismus die Reste nicht mehr raustransportieren kann. Mit Aufdrehen und Rausschütten kann ich noch ca. 1-2 Portionen rausholen, dann ist es leer. Anschließend verwende ich eines der beiden Hydrolate (parallel zu meinem Hauschka Tonikum spezial; ich mag die Abwechslung).

Bis ich das Sacha Inchi Öl benutzen kann dauert es noch, denn ich ***** habe – anstatt die allerletzen Reste meiner Reinigunsmilch zu verdünnen – Wasser in meine Gesichtslotion geschüttet. Es ist mir zwar aufgefallen und ich habe es wieder auslaufen lassen, aber die Lotion dürfte sich damit nicht mehr so lange halten. Die muss ich zuerst aufbrauchen, Augen zu und durch.

Leave a Comment

Filed under Naturkosmetik, Produktreview