Tag Archives: Wimperntusche

Identische Produkte, 2 unterschiedliche Looks | Multi-Use Make-Up

Dieser Beitrag enthält PR-Samples (♦).

Seit ein paar Wochen habe ich einen neuen Job mit viel Kundenkontakt. Ich habe die Chance ergriffen, mein Hobby zum Beruf zu machen, und arbeite nun Teilzeit in einem Laden für Naturkosmetik und Naturmode. Wer hier schon länger mitliest, kennt den Laden: Aphrodite Naturkosmetik. Wenn ich zur Arbeit gehe, möchte ich natürlich gut geschminkt sein, und von Tag zu Tag werde ich kreativer, experimentierfreudiger und mutiger, was die Looks betrifft. Natürlich benutze ich weiterhin alle Produkte, die ich besitze, nicht nur die Marken, die wir im Laden führen. Keine Sorge, es bleibt bunt gemischt hier bei mir.

Mir ist aufgefallen, dass ich viele Produkte gar nicht so einsetze, wie die Hersteller es vorsehen. Für mich ist ein Produkt nicht nur einfach ein Lippenstift oder ein Lidschatten, für mich ist es eine Einladung zum Spielen und Ausprobieren. Heute möchte ich euch zwei Looks vorstellen, die ich mit identischen Produkten geschminkt habe. Ein Look setzt die Produkte so ein, wie sie vorgesehen sind. Der andere Look verschiebt alle Produkte in andere Kategorien, kein Produkt habe ich so angewandt wie es im Regelfall benutzt wird.

Duo-Use Make-Up, Produktübersicht
Continue reading

5 Comments

Filed under Naturkosmetik, Produktreview

Wimperntuschen im Vergleich

Heute gibt es einen fotofixierten Beitrag mit wenig Text zum Thema Mascara.

Naturkosmetik Mascaras

Naturkosmetik Mascaras: für euch im Überblick

Continue reading

18 Comments

Filed under Naturkosmetik

Make-Up am Arbeitsplatz [Routine]

makeup-am-arbeitsplatz_02

Radfahrsaison!
Dreimal pro Woche, bei gutem Wetter an allen Tagen, radle ich zur Arbeit. Nach dem Duschen (Mitarbeiterduschen sei dank!) schminke ich mich auch dort, daher habe ich eine kleine, aber feine Auswahl an Make-Up auf der Arbeit platziert.

Meine Grundausstattung sind Make-Up von Living Nature, Alterra Puder, eine beliebige schwarze Wimperntusche und Lidschatten (LE Alverde) sowie getönte Lippenpflege (Dizao).

Tatsächlich sind in meinem Kosmetiktäschchen ein paar mehr Sachen drin, die sich im Alltag wirklich sehr bewährt haben:

Continue reading

4 Comments

Filed under Naturkosmetik

Zeitgeist #2

Sommer, Sonne, Frühlingswetter: draußen grünt und blüht es, die Vögel zwitschern uns morgens wach und ich bin voller Elan. Sobald die Sonne rauskommt, bin ich wie ein neuer Mensch. Heute habe ich für euch ein paar Naturfotos, deutsche und internationale Beautylinks, und ich zeige euch einige Produkte die mir innerhalb des letzten halben Jahres zugesandt wurden.

Natur

zeitgeist2_01-fruehlingswald

Vor einigen Tagen konnte ich daheim einen Frühlingsspaziergang machen. Ich finde es unheimlich schön wenn die Bäume weiß und hellrosa blühen und überall sonst zarte, grüne Knospen kurz vor dem Aufplatzen sind. Diese wenigen Tage der intensiven Farbe und des Dufts, bevor die Tage lang und heiß werden, sind mir ein Innehalten wert.
Continue reading

4 Comments

Filed under Naturkosmetik, Zeitgeist

Aufgebraucht #10 | April 2015 [Probentoben Reviews]

Mein Projekt das große Aufbrauchen schreitet voran. Immer mehr meiner angebrochenen Produkte werden leer. Letzten Monat gab es einen riesiglangen Beitrag, heute wird es viel kürzer, versprochen. Es ist nicht ein einziges Produkt in Vollgröße leer geworden, daher gibt es für den April ein Proben-Toben mit Kleingrößen und Pröbchen.

aufgebraucht_april2015_04

Kleingrößen:

aufgebraucht_april2015_03
Continue reading

6 Comments

Filed under Naturkosmetik

Naturkosmetik Großeinkauf

Dieses Wochenende hat uns frühlingshafte Temperaturen und Sonnenschein geschenkt. Bei Sonne und Wärme bin ich immer gut drauf und bummele gerne durch die Läden. Manchmal schaue ich stundenlang, nehme viel aus dem Regal, lese die INCIs, stelle es zurück, … und verlasse den Laden mit einer einzigen Postkarte, einer Probengröße Hautcreme oder gar nichts. Nachdem mir ein paar Sachen ausgegangen sind, habe ich diesmal jedoch einen Großeinkauf gemacht. Auf ein paar Dinge habe ich schon länger ein Auge geworfen, andere haben mich gefunden, und weitere waren schnöde Spontankäufe.

einkauf-im-april_01-minisEin paar Kleingrößen sind in mein Körbchen gehüpft. Ich habe ein Faible für diese kleinen, handlichen Produkte, und ich teste gerne mal was neues, wenn ich nicht gleich eine Vollgröße aufbrauchen muss. Diese Duschprodukte und Körperöle sind für mein Kulturbeutelchen auf der Arbeit – dort gibt es Mitarbeiterduschen, die ich nach einer morgendlichen Fahrradtour auch aufsuchen muss. Dort möchte ich keine Abstriche machen in Bezug auf gute Produkte und Abwechslung, drum gibt es gleich eine Auswahl.

einkauf-im-april_02-kosmetiktascheEin Schminktäschchen habe ich natürlich auch auf der Arbeit. Nach dem Duschen möchte ich mindestens Concealer und Puder auftragen, gerne auch noch einen Lidschatten, Mascara und Blush. Diese Utensilien kann ich jetzt in diesem wunderhübschen Täschchen aufbewahren.

einkauf-im-april_03-mascarasNachdem meine schwarzen Mascaras grade alle aus sind, habe ich mir zuerst die Eyecatchermascara gekauft. Mit dem Bürstche komme ich nicht gut klar, ein Auge sieht klasse aus, das andere … nicht. Ihr könnt jetzt raten, welches der beiden Augen ich als Rechtshänder nicht gut schminken kann.
Continue reading

11 Comments

Filed under Naturkosmetik

Aufgebraucht #9 | März 2015

Der März ist rum, der April steht mit Regen und Sturm vor der Tür. So wie der stürmische Frühlingswind draußen herumfegt, so fegt das große Aufbrauchen durch meine Kosmetikbestände. Es sind wieder einige Sachen leer geworden, an denen ich schon lange dran bin. Immer wenn ich denke, daß langsam Land in Sicht kommt, tauchen neue Kosmetikleichen mit Restinhalt auf. Viel Spaß mit meinen kurzen Reviews!

aufgebraucht März 2015
Continue reading

7 Comments

Filed under Naturkosmetik

Komplettes Make-Up #1

Heute zeige ich euch ein komplettes Make-Up, welches ich vor ein paar Tagen geschminkt habe. Der Fokus liegt auf den roten Lippen, die ihr schon aus diesem Beitrag kennt. Durch meinen Aufenthalt in Neuseeland bin ich noch sehr braun, sonst wäre das zu dieser Jahreszeit nicht der Fall. Das ist also das komplette Make-Up:
fotd 1 | mein Makeup ohne Brille
Continue reading

4 Comments

Filed under Naturkosmetik

Auberginenfarbene Wimperntusche von Alverde

Fast hätte ich mich nicht getraut, aber irgendwann habe ich sie doch mitgenommen: die „Mascara Maximize Aubergine“ von Alverde. (15 ml kosten ca. 4 €uro und sind im Standardsortiment bei DM zu haben.) Lila Wimpern? Irgendwie cool, aber auch irgendwie seltsam, wenn man sich das erste mal für solch eine Farbe entscheidet.

Ich habe sie jetzt schon ein paar mal drauf gehabt und fühle mich sehr wohl mit der Farbe. Und ich sehe nicht aus wie ein Clown oder in den Farbkasten gefallen! Die Farbe hält sich vornehm zurück, wirkt fast schon wie ein aschiges braun oder anthrazit mit lila Farbtouch. Das denkt man ja nicht, wenn man die Farbe sieht:
alverde_mascara_aubergine
Für mich eine willkommene Abwechslung zum schwarzen Einerlei, da ich braune Wimperntusche nicht mag, genausowenig wie blaue. Die passen nicht zu meinen Augen, Teint und Haaren. Zumindest nicht die, die ich früher schon mal probiert habe.

Bisher bröselt die Tusche nicht, sie lässt sich auch relativ gut auftragen. Relativ schreibe ich, weil ich mir angewöhnt habe, die Wimpern generell mit einem winzigen Interdentalbürstchen nachzuarbeiten. Damit bekomme ich jegliche Pampe überallhin an meine Wimpern. Auch an die innersten und äußersten Wimpern und den Ansatz. Der Rest, der an dem Minibürstchen klebt, reicht zum Betonen der unteren Wimpern, falls die auch mal Farbe abkriegen sollen. Durch das kleine Bürstchen kann ich die Wimpern optimal trennen, oder, wenn ich nur mit dem Minibürstchen tusche, sehr schön zwei Schichten übereinander auftragen. Fliegenbeine mag ich nämlich gar nicht. Dieses Prozedere macht diese Wimperntusche problemlos mit.

Ein wenig schubst mich diese lila Wimperntusche in die Richtung der grünen Mascara aus der aktuellen LE, da sieht die Farbe am Bürstchen auch nach Frosch-Alarm aus. Ob die wohl auch etwas zurückhaltender ausfällt sobald man sie auf den Wimpern hat? Leider sind weder die lila noch die grüne Mascara vegan.

Wer sich dafür interessiert, hier sind die Inhaltsstoffe laut Herstellerhomepage.
INCIs: Aqua, Alcohol*, Stearic Acid, Cera Alba, CI 77499, Mica, Algin, Hydrolyzed Jojoba Esters, CI 75470, CI 77491, Shellac, Simmondsia Chinensis Seed Oil*, Glycine Soja Oil*, Prunus Amygdalus Dulcis Seed Extract*, Aloe Barbadensis Leaf Extract, Glyceryl Stearate SE, CI 77891, CI 77163, Jojoba Esters, Silica, CI 77510, Parfum**, Limonene**, Linalool**, Citral**, Citronellol**,Geraniol**, Benzyl Benzoate**
* ingredients from certified organic agriculture
** from natural essential oils

[Update 25.12.]
Gestern hatte ich die Wimperntusche drauf, toll!
Probiert es mal so wie ich: mit einem Interdentalbürstchen Farbe aufnehmen und die Wimpern dünn tuschen, dabei besonders darauf achten, den Ansatz ganz nah am Augenlid zu erwischen. Mit dem Interdentalbürstchen am Ansatz die Wimpern nach oben biegen (anstatt Wimpernzange!) und immer mal wieder trennen, damit sich keine Fliegenbeine bilden und Klümpchen ausgebürstet werden. Danach mit dem Bürstchen der Tusche (also dem großen Bürstchen) die Wimpern so tuschen, als hätte man nur eine Base drauf, und leicht antrocknen lassen. So bekommt man richtig viel Farbe in die Spitzen. Mit einem sauberen Interdentalbürstchen jetzt die Wimpern ein letztes Mal trennen und Bröckchen entfernen.

Meine Wimpern sahen sehr schön geformt aus, ganz ohne Wimpernzange, und die Farbe kam gut rüber aber dennoch dezent und unauffällig.
Okay, ich habe wieder mal mit dem großen Bürstchen gepatzt und musste nachbessern, aber dafür hatte ich selten schöne, lange, volle, geschwungene Wimpern.

Leave a Comment

Filed under Allgemein