Tag Archives: Shampoo

Aufgebraucht #14 | September 2015

Bevor es November wird, zeige ich euch noch schnell, was im September bei mir leer geworden ist. Diesmal sind wieder viele Reisegrößen dabei. Von einigen Sachen bin ich enttäuscht, anderes ist schon nachgekauft! Ich hatte leider keine Zeit für ausführliche Beschreibungen, daher halte ich es heute etwas knapper.

Aufgebraucht September 2015
Continue reading

14 Comments

Filed under Allgemein

Aufgebraucht #13 | Sommer 2015 Reisegrößen und Proben

Nach den Vollgrößen gehts jetzt zu den Kleingrößen und Pröbchen, die ich den Sommer über gemordet habe! Mit dabei sind u.a. Farfalla, Weleda, Martina Gebhardt, Taoasis, Sonett, Primavera, Mater Natura und May Lindstöm. Meine Reviews sind nicht so ausführlich wie bei den Vollgrößen, doch ich habe mich bemüht, auch hier ein stimmiges Bild von den Produkten zu zeichnen. Im Zweifelsfall besorgt euch auch lieber eine Probe oder Reisegröße!

aufgebraucht_reisegroessen_proebchen
Continue reading

8 Comments

Filed under Naturkosmetik

Aufgebraucht #12 | Sommer 2015 Vollgrößen

Den Sommer über hatte ich anfangs nur wenige Produkte geleert, dann hatte ich keine Lust zu posten, und nun stapeln sich die Müllberge. Okay, ich gebe zu, ich habe sie inzwischen abgelichtet und zwei, drei Beiträge vorbereitet. Der erste ist fertig, darum Vorhang auf für meine aufgebrauchten Vollgrößen im Sommer 2015 von Juni, Juli und August:
Aufgebraucht Sommer 2015 | Juni, Juli, August
Continue reading

8 Comments

Filed under Anleitungen, DIY, Tutorials, Naturkosmetik

Fairybox Juni 2015, Qmilk und Hilla

Es ist immer wieder schön für mich, neue Sachen auszuprobieren. Ich bin einfach soo neugierig! Heute zeige ich euch die Fairybox ♦ vom Juni, die vor einigen Tagen bei mir angekommen ist, eine Bestellung von Hilla ♣ (ich sage nur: Geburtstagsrabatt) und zwei Produkte ♦, die ich von Qmilk erhalten habe. (… und noch so anderen diversen Kleinkram.)

Fairybox

Besonders gespannt bin ich auf Shampoo und Conditioner der Marke ecowell. Beide Produkte sind in Vollgröße in der Box drin gewesen, das finde ich super! Namensgeber des Schampos ist Myrte, Sheabutter steht bei der Spülung Pate. Myrtenhydrolat bzw. Sheabutter stehen in den INCIs auch jeweils recht weit vorne, leider ist bei der Spülung der Alkohol auch auf den vorderen Plätzen. Getestet habe ich die Produkte noch nicht, aber bei Wuscheline könnt ihr schon einen Anwaschbericht lesen.

Continue reading

2 Comments

Filed under Naturkosmetik

Geburtstags Give-Away

2015_geburtstags-giveaway_01

Vor kurzem hatte ich Geburtstag. Für mich selbst habe ich einige schöne Produkte gekauft, die ich euch bereits hier kurz vorgestellt habe. Ich bin ein Mensch, der gerne teilt, daher habe ich in den letzten Wochen ein paar Sachen besorgt. Für euch und diejenigen, denen ihr eine Freude machen möchtet. Denn: geteilte Freude ist doppelte Freude!

Beendet:

paketverlosung_juni2015
Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner!

Ein paar der Produkte habe ich mit Rabatt gekauft, andere waren ein Upgrade zu einer Bestellung, aber alle habe ich selbst ausgesucht und bezahlt ♣. Es ist für jeden was dabei: veganes Rouge, reizarme Gesichtsreinigung, Seife, Körperöl, … Das, was ihr nicht mögt, könnt ihr gerne weitergeben! Continue reading

23 Comments

Filed under Zeitgeist

Aufgebraucht #11 | Mai 2015

2015-05_aufgebraucht_mai_01

Im Mai konnte ich in meinem Projekt Das große Aufbrauchen einige gute Erfolge erzielen. Viele Produkte, die ich seit Monaten (oder mehr als einem Jahr) angebrochen habe, konnte ich endlich leeren. Langsam aber sicher muss ich mir keine Gedanken mehr darüber machen, ob ein Produkt kippt, oder nicht.

2015-05_aufgebraucht_mai_05

Vollgrößen

Baensch Sesam Massageöl

100ml in Glasflasche mit Pumpspender | 11€ | Natrue ***, vegan | ♦

Der Geruch des Massageöls war ölig nach Sesam, genau so, wie Sesamöl riechen sollte. Am Körper mag ich den Geruch nicht so besonders, daher habe ich das Öl gemischt. Verwendet habe ich das Sesamöl hauptsächlich zur Körpermassage vor dem Duschen, wofür es sich sehr gut eignet. Es verbleibt lange auf der Haut und zieht nicht zu schnell ein, so dass man genug Zeit hat, sich gründlich zu massieren.

Als Massageöl war das Baensch-Öl gut geeignet, zur Hautpflege nach dem Duschen habe ich es nur einmal verwendet, mit nicht besonders gutem Erfolg. Es liegt auf meiner Haut auf.

An diesem Öl habe ich lange gearbeitet, die Flasche leer zu bekommen. Bereits auf der Vivaness 2014 habe ich dieses Öl bekommen, und es ist schon länger angebrochen. Das Öl an sich ist nicht schlecht, es passt nur einfach überhaupt nicht zu mir. Dennoch konnte ich die Flasche aufbrauchen.

Nachkaufkandidat: nein.

Dabba Schafgarbeblütenwasser

Teil eines 3er-Sets, je 50ml in Braunglasflasche mit Zerstäuber | 20€ | EcoCert, vegan | ♦

Dieses Blütenwasser riecht aromatisch und ein bischen nach gelagertem Grünschritt. Anfangs fand ich den Geruch nicht so toll, aber nachdem ich mich daran gewöhnt hatte, konnte ich ihn gut leiden. Ist jedoch bestimmt kein Geruch, den jeder sofort gern mag. Dieses Blütenwasser fühlt sich für mich sehr flüssig an, es hat die Haut gut benetzt.

Wie immer habe ich das Hydrolat großzügig am ganzen Körper verbraucht, vor allem aber um vor dem Auftragen der Creme mein Gesicht zu befeuchten. Ihr kennt das schon: drei großzügige Schichten, zwischendurch antrocknen lassen, Creme drüber. Eine besondere Wirkung konnte ich nicht feststellen, ich vermute, dass Schafgarbe und meine Haut eher in friedlicher Co-Existenz leben als großartig Einfluss aufeinander zu haben.

Mir persönlich gefällt sehr gut, dass die Hydrolate nicht mit Alkohol konserviert sind, sondern mit einem Rettichferment. Auf Beautyjagd gab es unlängst einen Artikel zu Kosmetik mit fermentierten Rohstoffen, die eine hohe Bioverfügbarkeit ihrer Inhaltsstoffe anpreisen. Keine Ahnung ob das auch auf die Dabba-Hydrolate zutrifft, ich mag sie einfach.

Nachkaufkandidat: eher nein, lieber ein anderes Hydrolat von Dabba.

Continue reading

11 Comments

Filed under Naturkosmetik

Aufgebraucht #10 | April 2015 [Probentoben Reviews]

Mein Projekt das große Aufbrauchen schreitet voran. Immer mehr meiner angebrochenen Produkte werden leer. Letzten Monat gab es einen riesiglangen Beitrag, heute wird es viel kürzer, versprochen. Es ist nicht ein einziges Produkt in Vollgröße leer geworden, daher gibt es für den April ein Proben-Toben mit Kleingrößen und Pröbchen.

aufgebraucht_april2015_04

Kleingrößen:

aufgebraucht_april2015_03
Continue reading

6 Comments

Filed under Naturkosmetik

Naturkosmetik Großeinkauf

Dieses Wochenende hat uns frühlingshafte Temperaturen und Sonnenschein geschenkt. Bei Sonne und Wärme bin ich immer gut drauf und bummele gerne durch die Läden. Manchmal schaue ich stundenlang, nehme viel aus dem Regal, lese die INCIs, stelle es zurück, … und verlasse den Laden mit einer einzigen Postkarte, einer Probengröße Hautcreme oder gar nichts. Nachdem mir ein paar Sachen ausgegangen sind, habe ich diesmal jedoch einen Großeinkauf gemacht. Auf ein paar Dinge habe ich schon länger ein Auge geworfen, andere haben mich gefunden, und weitere waren schnöde Spontankäufe.

einkauf-im-april_01-minisEin paar Kleingrößen sind in mein Körbchen gehüpft. Ich habe ein Faible für diese kleinen, handlichen Produkte, und ich teste gerne mal was neues, wenn ich nicht gleich eine Vollgröße aufbrauchen muss. Diese Duschprodukte und Körperöle sind für mein Kulturbeutelchen auf der Arbeit – dort gibt es Mitarbeiterduschen, die ich nach einer morgendlichen Fahrradtour auch aufsuchen muss. Dort möchte ich keine Abstriche machen in Bezug auf gute Produkte und Abwechslung, drum gibt es gleich eine Auswahl.

einkauf-im-april_02-kosmetiktascheEin Schminktäschchen habe ich natürlich auch auf der Arbeit. Nach dem Duschen möchte ich mindestens Concealer und Puder auftragen, gerne auch noch einen Lidschatten, Mascara und Blush. Diese Utensilien kann ich jetzt in diesem wunderhübschen Täschchen aufbewahren.

einkauf-im-april_03-mascarasNachdem meine schwarzen Mascaras grade alle aus sind, habe ich mir zuerst die Eyecatchermascara gekauft. Mit dem Bürstche komme ich nicht gut klar, ein Auge sieht klasse aus, das andere … nicht. Ihr könnt jetzt raten, welches der beiden Augen ich als Rechtshänder nicht gut schminken kann.
Continue reading

11 Comments

Filed under Naturkosmetik

Aufgebraucht #9 | März 2015

Der März ist rum, der April steht mit Regen und Sturm vor der Tür. So wie der stürmische Frühlingswind draußen herumfegt, so fegt das große Aufbrauchen durch meine Kosmetikbestände. Es sind wieder einige Sachen leer geworden, an denen ich schon lange dran bin. Immer wenn ich denke, daß langsam Land in Sicht kommt, tauchen neue Kosmetikleichen mit Restinhalt auf. Viel Spaß mit meinen kurzen Reviews!

aufgebraucht März 2015
Continue reading

7 Comments

Filed under Naturkosmetik

Blogger BIOty Box #2: Frühling

Heute ist Frühlingsanfang! Die letzten Tage waren wunderschön sonnig, Krokusse als Frühlingsboten haben hier so manche Wiese in ein großes Blütenmeer verwandelt. Heute sind Tag und Nacht gleich lang, und Ronja Räubertochter hat sicher schon mancherorts ihren Frühlingsschrei herausgelassen. Es ist die perfekte Zeit für eine neue Blogger BIOty Box, und heute zeigen euch 15 Bloggerinnen ihre Boxen zum Frühling und zu Frühlingsboten.

Blogger BIOty Box 2 Frühling

Meine Box hat Ginni von Sugarlime gepackt, und ich bin sehr stolz darauf, euch den Inhalt zeigen zu dürfen. Ginni hat das wirklich sehr gut gemacht und mich erstaunt, mir einige unbekannte Marken näher zu bringen. Dabei dachte ich bisher, dass ich so gut informiert bin, wie es nur geht. Weit gefehlt! Eingeschlagen waren die Sachen in frühlingshaftes Grün, und eingebettet in diese kompostierbaren Stärkeschnipsel, mit denen man auch basteln kann. So war schon das Auspacken toll, besonders, weil Ginni auch noch eine Karte und einen selbst geschriebenen Brief dazugelegt hat.

Blogger BIOty Box 2 Frühling | Cattier Sheabutter

Sheabutter von Cattier in der Kleingröße

Diese Sheabutter ist eine von mehreren, die Cattier anbietet. Es ist eine parfumfreie Variante in 100% Bioqualität. Genau so mag ich es! Die Sheabutter hat eine tolle Reisegröße, aber vielleicht nehme ich sie lieber mit auf die Arbeit. Als erste Hilfe Feuchtigkeitsspender nach der Winterzeit eignet sie sich sicher perfekt, und ich freue mich schon total darauf, sie anzubrechen.

Blogger BIOty Box 2 Frühling | Deep Steep Moisture Stick

Deep Steep Moisture Stick Tangerine Melone

Diesen Stift, der aussieht wie ein übergroßer Lippenpflegestift, habe ich schon benutzt. Ihr könnt ihn euch vorstellen wie die Bodymarmeladen von Kivvi in etwas fester. Genau so verwende ich ihn auch! Zur Zeit habe ich einige trockene Stellen, besonders meine Schienbeine sind von den Temperaturen und dicken Klamotten beansprucht und jucken oft. Mit dem Stift kann man super einfach und gezielt über die Haut streichen und die feste Körperbutter danach mit den Händen einmassieren oder einfach einziehen lassen. Zuerst möchte ich noch eine Kleingröße leeren, doch der Stift steht schon in den Startlöchern. Besonders für meinen trockenen Rücken an der Lendenwirbelsäule werde ich den Stick verwenden, da man nicht von einem Klecks Bodybutter aus den Rücken einreiben muss, sondern von einer Linie, die man gezogen hat. Dadurch wird der Auftrag gleichmäßiger. Die Inhaltsstoffe sind auch bei diesem Produkt Bombe, und der Duft nach Tangerine und Melone ist sehr fruchtig. Ohne Ginni wäre mir diese Erfahrung entgangen.

Blogger BIOty Box 2 Frühling | Madara Shampoo

Madara Shampoo von meiner Wunschliste

Außerdem hat Ginni mir einen Wunsch erfüllt, als sie das Mádara Gloss and Vibrancy Shampoo in meine BIOtybox gepackt hat. Mádara ist eine Marke, von der ich vorher noch nicht allzuviel gehört habe, die mich aber doch sehr interessiert. Ich finde die Verpackungen hübsch und ansprechend, und bei einer Bloggerkollegin ist der Reinigungsschaum ein Lieblingsprodukt. Insidertipps soll man immer berücksichtigen, und so bin ich froh, dass mir Ginni diese Entscheidung abgenommen hat. Da ich noch ein paar Kleingrößen im Vorrat habe, hätte ich mir dieses Schampo sonst frühestens im Herbst gegönnt!

Blogger BIOty Box 2 Frühling | Rawganic Reinigungsbalsam

Reinigungsbalsam von Rawganic

Eine weitere Marke, die sich bis dato fast komplett vor mir versteckt hat, ist Rawganic. Ginni hat mir einen Bioreiniger in fester Form ausgesucht, total spannend! Die Inhaltsstoffe sind – wie sollte es bei Ginni und dieser Box anders sein? – exzellent, und ich ärgere mich ein bischen, dass ich derzeit zwei Reinigungsmilchen und einen Reinigungsbalm offen habe. Am liebsten hätte ich die Aludose sofort aufgedreht und die Reinigungsmischung getestet, einfach, weil sich die Beschreibung so toll liest.

Blogger BIOty Box 2 Frühling | Proben von Living Nature

Living Nature Proben im Kartonumschlag

Ein paar Pröbchen hat Ginni mir in meine BBB2 auch gepackt. Ich weiß nicht, wo sie die her hat, aber sieht die Verpackung nicht schon hammermäßig aus? Die Probesachets von Living Nature sind in festen Karton eingebettet und in einen festen Umschlag eingesteckt. Als ich die Pröbchen gesehen habe, hatte ich fast ein bischen Heimweh nach Neuseeland, war ich doch erst ein paar Tage vorher von dort aus dem Urlaub nach Hause gekommen.

Blogger BIOty Box 2 Frühling | Inhalt meiner Box

Meine Box von Ginni

Ginni hat bei der Auswahl der Produkte für meine Box absolute Detektiveigenschaften an den Tag gelegt. Anders kann ich es mir nicht erklären, dass sie diese absolut passenden Sachen für mich gefunden hat. Obwohl keine dekorative Kosmetik in meiner Box war, habe ich sie nicht vermisst. Gut gepflegte Haut braucht nicht viel Schminke, um toll auszusehen, und Ginnis Auswahl bringt mich diesem Ideal sicher einen Schritt näher.

Die BBB2-Runde sieht folgendermaßen aus, über die Links kommt ihr zu den anderen Bloggern, die ebenfalls bei der Frühlingsausgabe der Blogger BIOty Box mitgemacht haben:
Ginni an Karin (habt ihr gerade gelesen)
Karin an Sabine
Sabine an Strawberrymouse
Strawberrymouse an Nessie
Nessie an Jenni
Jenni an Theresa
Theresa an Heli
Heli an die Ente
Die Ente an Anita
Anita an Valandriel Vanyar
Valandriel Vanyar an Ahnungslose Wissende
Ahnungslose Wissende an Ida
Ida an Mexicolita
Mexicolita an Liv
Liv an Ginni
Ginni an Karin
Zur ersten BBB bitte hier entlang.

Sabine von Frau Wuselig hat eine Exotenbox zum Thema Frühling bekommen, da ich so gut wie alle Produkte in Neuseeland für sie ausgesucht und mitgebracht habe. Der Naturkosmetikmarkt ist dort nicht so homogen wie hier, ein paar Supermärkte haben Ökolinien, ansonsten sind es eher kleinere Manufakturen, die Naturkosmetik herstellen. Auch die Deklarationspflicht ist eine andere, INCI-Listen sind wohl nicht verpflichtend. Ich bin wirklich sehr gespannt, wie Sabine die Sachen findet.

Vielen herzlichen Dank an alle Bloggerinnen, die bei der Blogger BIOty Box mitgemacht haben: es hat mir sehr viel Spaß gemacht!

26 Comments

Filed under Naturkosmetik